lebensmittel mineralstoffe

Unser menschlicher Organismus ist auf Mineralstoffe angewiesen. Fast unzählbar sind die Körperfunktionen, die von Mineralstoffen geregelt und überhaupt erst möglich gemacht werden.

Dabei müssen die kostbaren Nährstoffe täglich mit der Nahrung zugeführt werden, da der Körper sie nicht selbst synthetisieren kann. Vor diesem Hintergrund ist es interessant zu wissen, wie man Lebensmittel am besten zusammenstellt, um eine Mineralstoffversorgung sicherzustellen.

Insgesamt liegt in der Vielfalt und Abwechslung der Lebensmittel das Geheimnis einer ausreichenden Versorgung.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Mineralstoffe - Vielfalt bei den Lebensmitteln sichert die Zufuhr

Im Vergleich mit Vitaminen sind Mineralstoffe unempfindlich gegen Hitze oder Lufteinwirkung. Werden Lebensmittel allerdings lange gekocht, lösen sich viele dieser Nährstoffe im Kochwasser.

Darauf beruht der oft überlieferte Hinweis, das Kochwasser für Suppen oder Saucen weiter zu verwenden. Wer auf seinen Mineralstoffhaushalt achtet, sollte außerdem Produkte aus weißem Auszugsmehl meiden sowie bestimmte Früchte wie Äpfel mit Schale verzehren.

Die Pflanzen nehmen die Mineralstoffe aus dem Ackerboden auf und speichern sie in den äußeren Hüllen etwa des vollen Korns und in der Obstschale. Da Ackerböden oft sehr unterschiedliche Gehalte an Mineralstoffen aufweisen, ist es nach Möglichkeit auch sinnvoll, Lebensmittel aus verschiedenen Regionen zu verzehren.

Aktuelle Produkte

TaschenbuchMineralien - Das Erfolgsprogramm
KapselnGreenfood Multimineral + Spurenelemente
TablettenVitamin-Mineralien Komplex - hochdosiert

Mineralstoffe - manche Lebensmittel sind wahre Mineralstoffbomben

Besonders mineralstoffreiche Lebensmittel sind (immer auf 100 Gramm gerechnet):

Mineralstoffe - die richtige Kombination schafft mehr

Manche Mineralstoff- und Nährstoffkombinationen sorgen für eine höhere Bioverfügbarkeit der einzelnen Stoffe. Eisen pflanzlicher Herkunft wird mit einem begleitenden Orangensaft (Vitamin C) für den Körper besser verfügbar. Auch Calcium freut sich über ein Zusammenspiel mit Vitamin C.

Man kann beispielsweise calciumreiches Blattgemüse mit einem Dressing aus Zitronensaft und Joghurt sehr gut verbinden. Andererseits vertragen sich manche Mineralstoffe nicht miteinander oder mit anderen Nährstoffen. Die Calcium-Aufnahme wird durch zu viel Natrium verhindert. Beim Nachsalzen von Speisen sollte man auch daran denken.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant