Schnittsalat

Da der Schnittsalat viele Vitamine und Nährstoffe besitzt, ist er gut für die Gesundheit.

Unter diesen Nährstoffen lassen sich z.B. Mineralstoffe einordnen. Hier differenziert man zwischen zwei Untergruppen: Den Mengen- und den Spurenelementen.

Mineralstoffe spielen eine wichtige Rolle für die Abläufe im menschlichen Körper: Beispielsweise sind der Stoffwechsel, die Nervenfunktionen oder auch die Blutbildung auf sie angewiesen. Außerdem sind sie auch für den Knochen- und Zahnaufbau von großer Wichtigkeit.

Es ist wichtig, immer ausreichend Mineralstoffe über das Essen zu sich zu nehmen, da der menschliche Körper einige davon nicht selbst herstellen kann. Der Schnittsalat kann dabei helfen.

Wichtige Mineralstoffe sind z.B.:

Der Schnittsalat - Mineralstoffe in der Tabelle

Wählen Sie Ihre Art "Schnittsalat" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Schnittsalat roh
Calcium68 mg
Chlor60 mg
Kalium264 mg
Magnesium11 mg
Natrium9 mg
Phosphor25 mg

Schnittsalat: So viele Mineralstoffe enthält er

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Gute vorab: Sie sind in vielen Nahrungsmitteln wie Fleisch- und Vollkornprodukten sowie Milcherzeugnissen.

Eine Bedarfsdeckung wird zusätzlich sichergestellt, indem man ebenfalls noch Meeres- und Hülsenfrüchte, Früchte und Gemüse regelmäßig isst. Diese wichtigen Stoffe kann man also z.B. auch über den Schnittsalat aufnehmen.

Beispiele für Mineralstoffe auf 100 Gramm Schnittsalat:

Dennoch ist weder eine zu hohe, noch eine zu geringe Aufnahme von Mineralstoffen empfehlenswert. Beide Extreme können für den Körper ungesunde Folgen haben.

Zwar gibt es durchschnittliche Angaben darüber, wie hoch der Tagesbedarf ist. Jedoch ist dieser vor allem von zwei ganz individuellen Kriterien abhängig: Dem Alter und der Lebenssituation. So haben bspw. schwangere Frauen im Vergleich zu nicht schwangeren Frauen einen erhöhten Bedarf.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant