Tomate

Die Tomate kann gut in der Küche verwertet werden und führt dem Körper wichtige Nährstoffe zu.

Hierzu zählen die Mineralstoffe. Diese differenziert man zwischen Mengen- und Spurenelementen.

Mineralstoffe leisten einen wichtigen Beitrag für verschiedene Körperfunktionen wie z.B. die Hormonbildung, die Blutbildung oder den Stoffwechsel. Sie wirken sich auch auf den Aufbau der Knochen und Zähne aus.

Einige essentielle Mineralstoffe können vom Körper nicht eigenständig produziert werden. Deshalb ist es so wichtig, den Bedarf über Nahrungsmittel wie die Tomate abzudecken.

Bedeutende Mineralstoffe sind beispielsweise:

Die Mineralstofftabelle der Tomate

Wählen Sie Ihre Art "Tomate" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Mineralstofftabelle für 100 g Tomaten
Calcium9 mg
Chlor30 mg
Kalium235 mg
Magnesium11 mg
Natrium3 mg
Phosphor22 mg

So viele Mineralstoffe stecken in der Tomate

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Beste zuerst: Sie stecken in vielen gängigen Lebensmittel wie Milch-, Fleisch- und Vollkornprodukten, weshalb eine gesunde Ernährung hierfür recht unkompliziert ist.

Wer diese Speisen noch um Meeresfrüchte, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse ergänzt, der hat nicht nur für eine abwechslungsreiche Ernährung gesorgt, sondern auch für eine ausreichende Nährstoffversorgung. Diese wichtigen Stoffe kann man also z.B. auch über die Tomate aufnehmen.

Und so viele Mineralstoffe besitzen 100g Tomate unter anderem:

Bei der Mineralstoffzufuhr sollte man eine Unter- oder Überversorgung vermeiden, da sich beides negativ auf den Körper auswirken kann.

Hinzukommt, dass nicht jeder Mensch den gleichen Tagesbedarf hat. Dieser hängt unter anderem vom Geschlecht, Alter und der jeweiligen Lebenssituation ab.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant