nährstoffe leistungssportler

Sport ist zwar in erster Linie gesund für den Körper, strengt diesen jedoch auch enorm an und verlangt ihm oft vieles ab.

Umso wichtiger, dass Sportler, vor allem Berufs- und Leistungssportler, immer darauf achten, ihren Körper mit ausreichend vielen Nährstoffen zu versorgen.

Denn nur in Kombination mit der richtigen Ernährung fördert Sport die Gesundheit des Körpers.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Nährstoffzufuhr gegen Nährstoffverlust

Sport treiben bedeutet, seinen Stoffwechsel zu erhöhen. Das wiederum bedeutet, dass der Körper nicht nur Kalorien, sondern auch Nähr- und Mineralstoffe verbrennt. Damit Leistungssportler nicht regelmäßig zusammenbrechen, sind sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung angewiesen. Denn nur dann gelingt es, dem Körper die Nährstoffe, die er durch Sport verliert, in ausgleichendem Maß wieder aufzunehmen.

Aktuelle Produkte

TablettenVITAMIN B12 1000mcg - Platz 1 bei ÖKO-TEST (Ausgabe 5|2015)

Die wichtigsten Nährstoffe für Leistungssportler

Die sogenannten Grund-Nährstoffe sind Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, die auch Proteine genannt werden. Alle drei Stoffe sind wichtig für die Gesundheit des Körpers und deswegen wichtige Bestandteile der Ernährung eines Sportlers.

Während  Eiweiße vor allem wegen ihrer Hilfe beim  Aufbau von Muskelmasse geschätzt werden, gilt es, Fette und Kohlenhydrate mit Vorsicht zu genießen. Bei den Fetten sollte man immer darauf achten, gesättigte Fettsäuren zu meiden. Bei den Kohlenhydraten, die die wichtigste Energiequelle des menschlichen Körpers sind, gilt vor allem der Zucker als „Feind“.

Doch nicht nur die Grund-Nährstoffe, sondern auch verschiedene Mineralstoffe sind unverzichtbar für Leistungssportler und ihre körperliche Top-Form. Die wichtigsten Mineralstoffe sind Magnesium, Kalzium, Eisen und Zink. Durch das Vorkommen in vielen Lebensmitteln können die Stoffe in der Regel auf natürliche Weise aufgenommen werden.

MagnesiumKalziumEisenZink
HülsenfrüchteMilchprodukteFleischNüsse
GeflügelfleischGetreideKürbiskerneHülsenfrüchte
FischObstPfifferlingeAvokados
GemüseGemüseSesamLeber

 Auch Vitamine, die vor allem in Obst und Gemüse vorkommen, und ausreichend Flüssigkeit sind wichtige Komponenten, um dem Körper beim Leistungssport keinen Schaden zuzufügen.

Professionelle Unterstützung für Leistungssportler

Um dem Körper alle Nährstoffe in der richtigen Menge zuzuführen und Mangelerscheinungen vorzubeugen, lassen sich viele Leistungssportler von Ernährungsexperten beraten und von diesen Speisepläne ausarbeiten. Auch Hobby-Sportler sollten stets auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, um somit ideale Ergebnisse zu erzielen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant