vitamin b3 vorkommen

Niacin, auch bekannt als Vitamin B3, benötigen Menschen für unzählige Stoffwechselvorgänge im Körper. Zum Beispiel für den Eiweißstoffwechsel oder aber auch den Fettstoffwechsel, um nur einige zu nennen.

Es handelt sich dabei um ein sogenanntes wasserlösliches Vitamin. Beim Kochen von Lebensmitteln, ist es wichtig darauf Wert zu legen, das Kochwasser weiter zu verwenden. Denn Niacin geht zum größten Teil während des Kochvorganges in das Wasser über.

Sein Vorkommen findet das Vitamin B3 hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, insbesondere Leber. Aber auch Hülsenfrüchte und Pilze enthalten Niacin.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Zufuhr von Niacin über die Nahrung

Hauptsächlich wird der tägliche Bedarf an Vitamin B3 über die Nahrung aufgenommen und auch gedeckt. Zu einer Unterversorgung kommt es eher selten, denn der Vitaminspiegel wird durch ein reichliches Vitamin B3 Vorkommen in den Nahrungsmitteln regelmäßig wieder aufgefüllt.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der eigene Speiseplan aus ausgewogener Ernährung besteht, welche die Lebensmittel mit dem meisten Niacin Vorkommen mit einbezieht. Vitamin B3 kommt in gehäufter Form unter anderem in Lebensmitteln wie Geflügelfleisch und bei tierischen Innereien, insbesondere in der Leber, vor.

Lebensmittel mit einem hohen Vorkommen von Vitamin B3 sind zudem:

Bei einer Ernährung, die immer wieder einige dieser Lebensmittel mit hohem Niacin Vorkommen mit einbezieht, ist man getrost auf der sicheren Seite, was die Versorgung mit Vitamin B3 angeht.

Aktuelle Produkte

KapselnNiacin Flush free 90 Vegi Kapseln
KapselnNiacin - gut verträglich - ohne Flush

Produktionsstätte Körper in Bezug auf Vitamin B3

Was viele nicht wissen ist, dass Niacin dem menschlichen Körper nicht ausschließlich über das Essen zugeführt wird. Vitamin B3 Vorkommen findet sich sogar in der körpereigenen Produktion. Der Körper des Menschen ist in der Lage, dieses Vitamin auch in einem bestimmten Umfang selbst herzustellen. Dafür wird eine Aminosäure, Tryptophan, in Niacin umgewandelt. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass genügend Eiweiß im Körper vorhanden ist.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant