Chondroitin

Der Vitalstoff Chondroitin ist dafür verantwortlich, dass die Gelenke im menschlichen Körper immer geschmeidig sind und nicht abgenutzt werden.

Er ist wie andere Vitalstoffe auch, sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und deswegen unverzichtbar.

Es ist möglich, gewisse Mengen des Stoffes über die Nahrung oder auch über spezielle Präparate aufzunehmen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die Wirkungsweise von Chondroitin

Chondroitin ist Bestandteil von Haut, Sehnen, Bindegewebe und Knorpeln und liefert die Gelenkschmiere, die nötig ist, damit die Gelenke in Fingern, Armen und Beinen buchstäblich reibungslos funktionieren und nicht schmerzen.

Dazu wird Flüssigkeit mithilfe des Chondroitins in die Zellen des Gelenks gezogen und dort festgehalten.

Außerdem hilft der Stoff, der eigentlich Chondroitinsulfat heißt, Gelenkentzündungen entgegenzuwirken, die Knorpel elastisch zu halten und dessen Regeneration anzukurbeln. Darüber hinaus ist er für die Herstellung von Proteoglykanen, Glucosamin und Kollagen zuständig.

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Die Herkunft der Vitalstoffe

Der Vitalstoff kann vorrangig über die Ernährung aufgenommen werden.

Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Chondroitinsulfat sind:

Daneben können die Vitalstoffe auch über Präparate eingenommen werden.

Diese unterstützten die Bildung und die Regeneration des Knorpels und beugen unter anderem Krankheiten wie Arthrose vor.

Arthrose – Die Erkrankung der Gelenke

Arthrose ist eine Erkrankung der Finger-, Hand-, Arm-, Bein- und Hüftgelenke.

Aufgrund von der Abnutzung des Knorpels, der nicht ausreichend regeneriert wird, entstehen starke Schmerzen in den betroffenen Gelenken, die oft nur durch Medikamente gelindert werden können.

Im schlimmsten Fall sind eine Operation und das Einsetzen eines neuen Gelenks notwendig. Arthrose entsteht durch die übermäßige Belastung der Gelenke.

Besonders die Kniegelenke werden meist schon in jungen Jahren zu stark belastet und sind deswegen besonders stark von Arthrose betroffen. Vitalstoffe wie Chondroitin helfen, der Krankheit entgegenzuwirken.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant