haarwachstum

Ein vermindertes Haarwachstum oder Haarausfall ist weder ein reines Männerproblem, noch in jedem Fall erblich bedingt.

Stimmt die Ernährung nicht oder machen dem Körper schlechte Angewohnheiten zu schaffen, leiden Kopfhaut und Wurzeln schnell.

Den Speiseplan um spezielle Vitamine zu bereichern, kann das Wachstum hingegen wieder in gesunde Bahnen lenken und sogar die Lebensdauer jedes Haars verlängern. Doch auf welche Vitalstoffe kommt es dabei an?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Das Haarwachstum mit Vitaminen anregen - Welche Vitalstoffe helfen?

Mangelt es dem Körper an speziellen Vitalstoffen, wird das Haarwachstum verlangsamt. Denn zum einen fehlen die Stoffe zur Bildung, zum anderen ist oft die Durchblutung der Kopfhaut empfindlich eingeschränkt.

Die Folgen sind nicht nur seltenere Friseurbesuche. Weil neue Haare nur in geringem Maße nachwachsen, alte aber nach wie vor ausgehen, wird das Kopfhaar licht. Vitamine spielen hierbei also eine entscheidende Rolle.

Vor allem die folgenden Vitalstoffe sind wichtig:

Die genannten Vitamine sind an der Regeneration von Geweben beteiligt, spielen eine Rolle bei der Durchblutung und machen freie Radikale unschädlich. Allerdings schaffen sie das nicht im Alleingang, sondern oft nur in Verbindung mit anderen Vitalstoffen.

Gerade B Vitamine sollten daher im Komplex eingesetzt werden, um einen positiven Effekt auf das Haarwachstum zu haben. Nahrungszusätze sind jedoch nicht die einzige Möglichkeit, Mangelzustände zu beseitigen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Nahrung, Ergänzung oder Shampoo?

Eben weil Vitamine besser im Komplex wirken und auch auf andere Nähr- und Mineralstoffe angewiesen sind, ist eine ausgewogene Ernährung entscheidend.

Nicht nur für das gesunde Haarwachstum ist es daher wichtig, viel frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Hefe und Getreide auf den Speiseplan zu setzen. Tierische Produkte in Maßen dürfen ebenfalls dazu gehören.

Hochwertige Ergänzungsmittel sollten hingegen eben das sein: Eine Ergänzung - kein Ersatz. Zusätzlich zu Tabletten, Pulver und Co. sind vitaminreiche Shampoos, Spülungen und Tinkturen sinnvoll, da sie ganz gezielt auf der Kopfhaut zum Einsatz kommen.

Was können Vitamine bei Haarausfall leisten?

Ist das Haarwachstum gestört, sind nicht in jedem Fall fehlende Vitamine verantwortlich. Dementsprechend begrenzt kann ihre Wirkung sein.

Häufig sind die folgenden Faktoren an der Wurzel des Problems:

Eine ärztliche Abklärung der Ursache und allgemein gesunde Lebensweise sind also essenziell für gesundes und kräftiges Haarwachstum.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant