Vitamine für die Leber

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.

Sie filtert Giftstoffe aus dem Blut und legt zudem einen Vorrat an Vitaminen sowie Mineralien im Körper an. Damit trifft sie Vorsorge für später, wenn wir diese Stoffe brauchen.

Aufgrund schlechter Ernährung, Alkoholkonsum und ungesundem Lebensstil leistet die Leber oft Schwerstarbeit und sollte daher durch Vitamine und andere wichtige Stoffe unterstützt werden.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Welche Vitamine sind für die Lebergesundheit wichtig?

Mithilfe einer ausgewogenen Ernährung und der Änderung des Lebenswandels kann auch eine geschädigte Leber wiederhergestellt werden. Verschiedene Heilkräuter und Vitamin helfen, sie gesund zu halten.

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Vitamin A

Vitamin A in Form von Beta-Carotin entgiftet eine belastete Leber und unterstützt eine gesunde Haut- sowie Organfunktion. Anderseits kann Vitamin A in Form von Retinol in zu großen Mengen auch toxisch auf das Organ wirken.

Insbesondere bei der Aufnahme durch Nahrungsergänzungsmittel ist daher Vorsicht angesagt. Natürliches Vitamin A findet man unter anderem in Karotten, Eiern und Fisch.

B-Vitamine

Die B-Vitamine B5, B6, B12 und Folsäure vereinfachen der Leber ihre Arbeit, indem sie helfen, Fette abzubauen. So tragen sie viel zur Lebergesundheit bei und gewährleisten deren effektive Arbeit.

Vitamin C

Das Vitamin C verbessert die Leberfunktion, indem es das Organ anregt und Heilungsprozesse beschleunigt.

Viel Vitamin C hilft zudem, die Leber und Gallenblase auszuspülen. Dadurch werden Giftstoffe und Gallensteine entfernt.

Das wasserlösliche Vitamin heilt aber auch Organ- oder Gewebeschäden im Körper und sollte daher reichlich aufgenommen werden.

Vitamin D

Durch die Reduzierung von Entzündungen trägt Vitamin D dazu bei, eine gesunde Leber zu erhalten. In dem Organ treten leicht Entzündungen auf und das Vitamin D hilft zusammen mit Omega-3-Fettsäuren, die Lebergesundheit zu erhalten. Eine gesunde Leber kann Vitamin D auch selbst produzieren. In Nahrungsmitteln findet man es vor allem in Milch und Fisch.

Vitamin E

Vitamin E schützt das Vitamin A im Körper und verbessert so die Leberfunktion.

Beide Vitamine zusammen sind daher ein wirksames Stärkungsmittel für die Leber und regenerieren sie. Vitamin E findet man in vielen Nahrungsmitteln wie Sonnenblumenkernen, Avocados, Mandeln und grünem Gemüse.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant