Vitaminmangel

Vitamine sind für viele Körperfunktionen nötig und ein Vitaminmangel kann zu schweren Folgen führen. Während man bei einem Mangel von einer Hypovitaminose spricht, ist der medizinische Fachbegriff für die Überversorgung Hypervitaminose.

Durch eine mangelnde Aufnahme von Vitaminen können Stoffwechselstörungen mit typischen Krankheitserscheinungen entstehen.

Glücklicherweise bilden sich diese Beschwerden in der Regel vollständig zurück, sobald dem Körper wieder genügend Vitamine zur Verfügung stehen. Bei einer vollständigen Abwesenheit von bestimmten Vitaminen sprechen Mediziner übrigens von einer Avitaminose.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wie entsteht ein Vitaminmangel?

Ein Vitaminmangel wird vorwiegend durch eine Fehlernährung ausgelöst. Andere Ursachen können aber auch Resorptionsstörungen, eine Schwangerschaft oder verschiedene Krankheiten sein. Bei medizinischen Eingriffen verursachte Schäden können ebenfalls iatrogen bedingte Vitaminmangel auftreten.

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Vitaminmangel fällt global unterschiedlich aus

In den westlichen Industrieländern ist ein Vitaminmangel kaum anzutreffen. Vereinzelt ist jedoch ein Vitamin-B12-Mangel anzutreffen. In Deutschland kommt zudem eine allgemeine Folsäure-Minderversorgung vor.

Anders sieht es dagegen in vielen Entwicklungsländern aus. Dort ist ein Vitaminmangel aufgrund von Fehlernährung öfter anzutreffen.

Dennoch gibt es auch in europäischen Ländern einige Risikogruppen, die von einem Vitaminmangel betroffen sein können:

Stress, eine einseitige Ernährung und Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten sind weitere Risikofaktoren für eine Hypovitaminose.

Die Folgen eines Vitaminmangels

Ein Vitaminmangel kann je nach Vitamin zu verschiedenen Krankheiten und Beschwerden führen. So führt die Unterversorgung mit Folsäure in Deutschland zu einer Reihe von Geburten mit Neuralrohrdefekten.

Eine Anämie und die damit verbundende Abgeschlagenheit kann durch ein Fehlen von Riboflavin, Pyridoxal, Cobalamin sowie Folsäure auftreten.

  • Viel hilft nicht viel! Eine ständige oder akute Vitaminüberdosierung kann ebenfalls zu gesundheitlichen Problemen führen. Davon sind aber vor allem die fettlöslichen Vitamine A und D, welche im Körper gespeichert werden können, betroffen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant