wundheilung

Die Wundheilung bezeichnet den natürlichen Prozess, wenn eine Wunde durch die Wiederherstellung des beschädigten Körpergewebes wieder verschlossen wird.

Wenn es um Vitamine geht, werden viele positive Eigenschaften der lebensnotwendigen Mikronährstoffe diskutiert.

Wenig bekannt ist, dass auch die Wundheilung von Vitaminen abhängig ist.

Einige Vertreter der Vitaminfamilie können regelrecht zur besseren Heilung von Wunden eingesetzt werden.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wundheilung und Vitamine - wie hängt das zusammen?

Wundheilung ist ein sehr komplexer Prozess. Der mehrphasige Reparaturprozess des Organismus funktioniert nur, wenn alle beteiligten Zellen, Botenstoffe und Nährstoffe einwandfrei miteinander kooperieren und in ausreichender Menge vorhanden sind.

Einen ersten Zusammenhang zwischen Vitaminen und der Heilung von Wunden konnte man beim Vorliegen von Wundheilungsstörungen feststellen. Bei Vitaminmangel und Unterernährung heilen Wunden signifikant schlechter und langsamer.

Es liegt also nahe, dass zumindest einigen Vitaminen eine Schlüsselrolle in den Prozessen zukommt. Schaut man etwas tiefer in den Wundheilungsprozess, werden Zusammenhänge offenbart.

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Vitamine und Wundheilung - Kollagen - und Zellneubildung

Ohne Vitamin A und Folsäure bilden sich keine neuen Hautzellen. Die Ausbildung neuer Zellen aus dem Immunsystem heraus beschreibt die zweite Phase im Wundheilungsprozess.

In einer dritten Phase stützt und strukturiert Kollagen von innen heraus den Ausbau neuer Haut und das Schließen der Haut. Kollagenbildung ohne Vitamin C ist undenkbar.

Die wichtigsten Vertreter aus der Vitaminfamilie

Im Wundheilungsprozess spielen besonders folgende Vitamine eine Rolle:

Den Einfluss der Mikronährstoffe auf die Heilungsprozesse - weiterhin unabdingbar ist auch das Mineral Zink - kann man sich sowohl über die Nahrung, als auch durch äußerliche Anwendung in Salben zunutze machen.

Besonders ältere Menschen oder andere spezielle Personengruppen, bei denen der Vitaminstatus nicht immer optimal ist, sollten bei der Wundheilung ganz besonders auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen achten.

Gerade bei großflächigen Wunden drohen andernfalls Störungen und Verzögerungen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant