Vitamin B2

Vitamin B2, auch unter der chemischen Bezeichnung Riboflavin bekannt, spielt eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung aus Kohlehydraten, Eiweiß und Fetten in den Zellen. Es dient zudem dem Schutz der Haut und Nervenbahnen.

Es gehört zu den Vitaminen, die wasserlöslich sind und sowohl ungebunden als auch als Coenzym, gekettet an bestimmte Eiweißstoffe, vorkommen können. Es ist ein Stoff aus der Reihe der Vitamine aus dem B-Komplex.

Wegen der gelben Farbe wird es auch als Lebensmittelzusatzstoff eingesetzt und zudem zum Färben von Arzneimitteln und Kosmetika genutzt.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Herstellung von Vitamin B2

Zum einen kann dieser Vitalstoff aus natürlichen Produkten wie Hefe und Molke gewonnen werden, er wird jedoch in erster Linie durch ein mehrstufiges chemisch-synthetisches Verfahren aus Alloxan, 3,4-Dimenthylanilin und Ribose hergestellt.

Mittlerweile wird Riboflavin durch Zuhilfenahme gentechnisch veränderter Organismen hergestellt. Allgemein zugelassen ist es ohne eine Beschränkung der Höchstmenge für unbehandelte Lebensmittel und die Lebensmittel, die dem Gesetzgeber nach nicht durch Zusatzstoffe verändert werden sollen.

Aktuelle Produkte

Vegi-KapselnGreenfood Vitamin B2 - hochdosiert
TablettenVitamin B2 - Riboflavin - vegetarisch
Vegi-TablettenVitamin B2 - 100 Riboflavin Tabletten

Einsatz von Riboflavin

Vitamin B2 wird zum Beispiel in folgenden Speisen eingesetzt:

Viele Lebensmittel sind mit Riboflavin angereichert, um den Gehalt an Vitaminen zu erhöhen. Ist dies der Fall, darf es auch als Vitamin B2 deklariert werden. Wenn es als Farbstoff eingesetzt wird, muss es als Riboflavin gekennzeichnet sein.

Vorkommen von dem wertvollen Vitalstoff

Es kommt in verschiedenen Lebensmitteln vor. Gute B2 Lieferanten sind zum Beispiel:

Eine Scheibe Vollkornbrot enthält circa 0,1 Milligramm, ein Glas fettarme Milch circa 0,4 Milligramm oder 100 Gramm Haferflocken ungefähr 0,15 Milligramm Vitamin B3. 100 Gramm Backhefe enthält sogar etwa 2 Milligramm.

Der Tagesbedarf an Vitamin B2

Der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zufolge soll ein erwachsener Mensch täglich 1,2 bis 1,5 Milligramm Vitamin B2 zu sich nehmen. Dieser Richtwert ist jedoch von verschiedenen Faktoren wie dem Geschlecht abhängig.

 Geschlechttäglicher Bedarf an Vitamin B2
Mannca. 1,4 mg
Frauca. 1,2 mg

Frauen benötigen generell etwas weniger, nur während der Schwangerschaft und der Stillzeit erhöht sich der Bedarf.

Um den Bedarf zu decken, empfiehlt sich eine Ernährung aus verschiedenen Vitamin B2 haltigen Lebensmitteln. Um ausreichend zu sich zu nehmen, sollte man:

Fleisch in Maßen essen, bis zu zweimal die Woche Fisch konsumieren und täglich Milch- und Vollkornprodukte zu sich nehmen.

Die Lebensmittel sollten dunkel gelagert werden, da sich Riboflavin durch Licht schnell zersetzt.

Mangelerscheinungen

Ein Mangel an diesem Vitalstoff tritt eher selten auf, wenn aber doch, dann gibt es meist einen Mangel der mehrere Vitamine beinhaltet.

Mangelerscheinungen treten bei Menschen auf, die:

  • an einer chronischen Magen-Darm-Krankheit leiden
  • sich vegan ernähren
  • zu viel Alkohol konsumieren
  • oder unterernährt sind

Der Mangel macht sich dann bemerkbar durch:

  • Entzündungen der Mundschleimhaut
  • Risse an den Mundwinkeln
  • entzündliche Hauterkrankungen
  • Anämie
  • Wachstumsstörungen
infografik vitamin b2 klein

Die Infografik beinhaltet alle wissenswerten Fakten über das Vitamin B2 - Klicken zum Vergrößern

Zu Mangelerscheinungen kommt es vor allem in Entwicklungsländern.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Riboflavin einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit des Körpers leistet. Besonders für Sportler ist es von Bedeutung, da es den Eiweißstoffwechsel ankurbelt und die Fettverbrennung unterstützt. Bei einer ausgewogenen Ernährung ist der individuelle Bedarf an Vitamin B2 gut zu decken.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant