eisen hauptseite

Eisen ist eines der wichtigsten Spurenelemente des Körpers. Es ist unter anderem verantwortlich für die Zellatmung und das Hämoglobin, den Blutfarbstoff. Auch für die Energiebereitsstellung in den Zellen und den Sauerstofftransport im Organismus ist der Stoff notwendig.

Eisen wird durch den Dünndarm aufgenommen und findet sich vor allen Dingen in Fleisch und Fisch. Pflanzliche Lebensmittel eignen sich weniger gut für die Verwertung im Körper, weshalb Veganer und Vegetarier häufig auf Zusatzpräparate angewiesen sind, um den täglichen Eisenbedarf abzudecken.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Spurenelemente - für den Körper unentbehrlich

Zwar machen Spurenelemente nur einen sehr geringen Anteil des Körpergewichts aus, aber dennoch sind sie an zahlreichen Funktionen im menschlichen Organismus beteiligt und sorgen somit für Gesundheit und Vitalität. Die Mikroelemente, zu denen auch Eisen gehört, sind lebensnotwendig und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Bei einer unzureichenden Versorgung können Mangelerscheinungen auftreten. Eisen gehört zu den wichtigsten Spurenelementen.

Es ist insbesondere verantwortlich für:

Insbesondere Menschen, die unter einer Blutkrankheit so zum Beispiel Rheuma leiden, haben einen besonderen Bedarf an Eisen, der sich in einem besonders hohen Tagesbedarf widerspiegelt. Auch Senioren und Menschen, die häufig Blut spenden, sollten mindestens 0,5 Milligramm mehr des Mineralstoffes zu sich nehmen als empfohlen. Bei gesunden Menschen liegt der Tagesbedarf bei etwa 10 bis 15 Milligramm.

Aktuelle Produkte

TablettenEisen aktiv, 50mg, extra hochdosiert
KapselnEisen-Kapseln mit Vitaminen
SaftRotbäckchen Mama Eisen+

So kann der Tagesbedarf an Spurenelementen gedeckt werden

Zu den Nährstoffen, die der Körper nicht speichern kann, gehört auch das Spurenelement Eisen.

Deshalb muss der Körper täglich mit ausreichend Eisen versorgt werden, um den körperlichen Aktivitäten nachgehen zu können, so beispielsweise der Sauerstoffspeicherung.

Das Spurenelement kann sehr gut durch die Verwertung von tierischen Produkten im Dünndarm gewonnen werden, weniger gut durch pflanzliche Produkte. Der Tagesbedarf von 10 Milligramm bei Männern und 15 Milligramm bei Frauen kann durch eine ausgewogene Ernährung gedeckt werden.

Besonders reich an Eisen sind folgende Lebensmittel:

Veganer und Vegetarier hingegen sollten bei dieser Ernährungsweise eventuell auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, die den Tagesbedarf an allen notwendigen Spurenelementen decken.

Dazu kann ein Mangel an Eisen führen - Überblick

Ein Mangel an dem Spurenelement äußert sich auf unterschiedliche Art und Weise. Egal welche Symptome auftreten, sobald diese auf einen Mangel hindeuten, sollte ein Arzt oder Ernährungsberater zu Rate gezogen werden. Denn ein Mangel kann durchaus gefährlich und ungesund sein.

Folgende Beschwerden können im Falle fehlender Spurenelemente auftreten:

Alle Beschwerden können sich während einer Schwangerschaft auch auf das Ungeborene übertragen. Während der Stillzeit kann das Neugeborene schnell an Wachstumsstörungen leiden, wird es von der Mutter nicht mit ausreichend Eisen versorgt.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant