kupfer tabletten

Kupfer ist in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Um ernsthaften Mangelerscheinungen vorzubeugen sollten Lebensmittel wie Getreide, Schalentiere, Schokolade sowie Innereien regelmäßig verzehrt werden. Einer der besten Lieferanten für Kupfer ist die Rinderleber.

So können bereits 100 Gramm dieser Innereien den Tagesbedarf eines Erwachsenen vollständig decken. Dennoch tritt bei vielen Menschen eine Unterversorgung mit Kupfer auf. Deshalb ist die Einnahme entsprechender Nahrungsergänzungsmittel beispielsweise in Form von Tabletten mitunter sehr sinnvoll.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wirkung und Funktion von Kupfer

Hierbei handelt es sich um ein kaum reaktives Edelmetall, das als Bestandteil vieler Enzyme ein essentielles Spurenelement darstellt. So ist es an der Funktion von insgesamt 16 Enzymen beteiligt. Unter anderem ist es auch für die Eisenaufnahme im Körper unabdingbar. Dies wiederum bedeutet, dass das Kupfer zur Bildung der roten Blutkörperchen benötigt wird.

Darüber hinaus sorgt es in Verbindung mit der Aminosäure Tyrosin für eine gesunde Hautpigmentierung. Kupfer hat eine entkrampfende Wirkung und steigert das Geschmacksempfinden der Zunge. Es ist wichtig für die Gesundheit der Blutgefäße, Knochen und Gewebe. Denn es verflechtet das Protein Elastin mit dem Kollagen, das Knochen und Knorpeln sowie Blutgefäßen die notwendige Elastizität verleiht.

Aktuelle Produkte

TablettenKupfer 2 mg, bioverfügbar, Aminosäurechelat
TablettenKupfer 2mg, 100 Stück
TablettenKupfer 2mg, für das Nervensystem

Kupfermangel - Das sind die Symptome

Wenn langfristig zu wenig von diesem wertvollen Spurenelement aufgenommen wird, können folgende Symptome auftreten:

Bei einem akuten Kupfermangel können Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten als Kur dienen.

Kupfer Tabletten zur Vorbeugung und Behandlung eines Mangels

Grundsätzlich sollten Nahrungsergänzungsmittel, die Nährstoffe wie Eisen, Kupfer oder auch Mangan enthalten, nicht über einen zu langen Zeitraum eingenommen werden. Denn ein unabsichtlich herbeigeführter Überschuss kann schwere Folgen nach sich ziehen.

Speziell beim Einkauf mineralstoffhaltiger Nahrungsergänzungsmittel sollten nur (Online-) Apotheken in Betracht gezogen werden, die sich als sichere Quellen auf dem Markt etabliert haben. Sie wirken nicht nur vertrauenserweckend, sondern sind im Apothekenverzeichnis (DIMDI) zu finden.

Nicht nur hinsichtlich gesundheitlicher Aspekte sollten Billigprodukte daher gemieden werden. Nach einem Bericht des Öko-Test ist auch in Sachen Preis-Leistungsverhältnis Vorsicht geboten. Bei Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Tabletten müssen darüber hinaus die Wechselwirkungen der Mineralstoffe und Spurenelemente mit anderen Medikamenten beachtet werden.

Die Gabe von zusätzlichen Stoffen in Form von Tabletten sollte nur bei einem diagnostizierten Mangel in Betracht gezogen werden. Für Gesunde ist die Einnahme der Tabletten bei einer ausgewogenen Ernährung nicht notwendig.

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant