selen hauptseite

Selen ist ein für den menschlichen Körper lebensnotwendiges Spurenelement.

Die Bezeichnung Spurenelement bedeutet, dass die Substanz zwar unentbehrlich für den Körper, aber nur in Spuren vorhanden ist und auch nur in geringen Mengen benötigt wird.

Diese minimale Menge an Selen sollte jedoch regelmäßig aufgenommen werden, um fit und gesund zu bleiben.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Selen – wofür wird es im Körper gebraucht?

Das Spurenelement schützt Zellen vor den Angriffen von freien Radikalen. Gäbe es kein Selen im Körper, so könnten diese Stoffe die Zellwende angreifen, in Zellen eindringen und diese am Ende gänzlich zerstören. Somit wird das Spurenelement auch in jedem Organ des Körpers benötigt, um auf Dauer die korrekte Funktion aller Organe zu gewährleisten.

Aktuelle Produkte

KapselnSelen-Mono-Kapseln mit reinem Selen
TablettenSelen, 200µg, hochdosiert
TablettenSelen, 200µg, 90 Stück

Das Spurenelement durch die Nahrung aufnehmen

Selen wird durch Pflanzen aus dem Boden aufgenommen und in einen organischen Stoff umgewandelt. Der menschliche Körper wäre zu diesem Vorgang nicht in der Lage. Das von Pflanzen vorverarbeitete Selen kann er jedoch aufnehmen.

Somit sollten regelmäßig pflanzliche Nahrungsmittel verzehrt werden. Hierbei kommt es nicht so sehr darauf an, welche Pflanzen verzehrt werden. Wichtig ist hierfür nur, dass diese auf einem Boden gewachsen sind, der das Spurenelement beinhaltet hat.

Selenmangel auf dem Vormarsch

Ein Mangel des wichtigen Spurenelements ist immer weiter verbreitet. Dies liegt nicht immer nur an einer grundsätzlich falschen Ernährung.

Oft ist gar nicht bekannt, wo die Pflanze - also beispielsweise der Salat, den man isst - aufgewachsen ist. Stammt dieser von einem selenarmen Boden, so kann dies beispielsweise auch daran liegen.

Denn durch Vorgänge der modernen Landwirtschaft und ähnlichem wird in Böden immer häufiger ein sehr niedriger Gehalt des Spurenelements nachgewiesen. Nahrungsmittel, welche als beste Selenquellen gelten sind im Folgenden aufgelistet.

Besonders reich an Selen sind:
Selen Lebensmittel

Ein Spurenelement als Stimmungsmacher

Neben bereits aufgezählten und noch einigen weiteren wichtigen Effekten für die Gesundheit hat Selen auch einen direkten Einfluss auf die Stimmung eines Menschen. Bei einem Mangel kommt es häufig zu depressiven Phasen oder in Vorstufe zu Ängstlichkeit und Selbstzweifeln.

Selengehalt messen

Das Vorkommen von Selen im eigenen Körper lässt sich jedoch messen. Und einen Grund zu übertriebener Panik sollte die Angst vor einem Mangel auch nicht sein. Lediglich kennen sollte man das Spurenelement. Denn es ist wichtig und gemessen daran noch sehr unbekannt.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant