Vitamin A Infografik
Binden Sie diese Infografik auf Ihrer Seite ein

'Karotten sind gut für die Augen.' Das haben Kinder schon früh von ihren Eltern zu hören bekommen. Und es stimmt. Das in Karotten enthaltene Vitamin A, beziehungsweise Provitamin A, ist von hoher Bedeutung für den Sehvorgang. Welche Eigenschaften Vitamin A und auch die Vorstufe des Vitalstoffs, das Provitamin A, noch besitzen und wofür genau der Körper das Vitamin benötigt, ist in dieser Infografik auf einen Blick zusammengefasst.

Außerdem erfahren Sie direkt, wie viel Vitamin A der eigene Organismus täglich benötigt und wie sie diesen Bedarf decken können. Das herauszufinden ist gar nicht so einfach, denn der Tagesbedarf variiert je nach Geschlecht, Alter und weiteren Lebensumständen. Auch die Symptome bei einem Mangel und einer Überdosierung sind in der Infografik aufgelistet.

Vitamin A reguliert das Wachstum

Das Vitamin A als solches gibt es eigentlich gar nicht. Denn genau genommen ist der Vitalstoff eine Stoffgruppe von β-Jononderivaten, die dasselbe biologische Wirkungsspektrum wie all-trans-Retinol aufweisen. Das heißt Vitamin A besteht aus mehreren Stoffgruppen, die aber alle eine ähnliche Wirkungsweise haben. Der bekannteste Stoff ist Retinol. Daher wird Vitamin A auch oft als Retinol bezeichnet.

Der essenzielle Vitalstoff erfüllt wichtige Funktionen im Körper und ist beispielsweise enorm wichtig für die Wachstums- und Entwicklungsvorgänge. Unter anderem spielt das Vitamin eine große Rolle beim Wachstum der Knochen. Außerdem trägt Vitamin A zur Gesundheit der Augen, Haut und Schleimhäute bei.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant