vitamin b1 lebensmittel

Das Vitamin B1 war eines der ersten Vitamine das entdeckt und gründlich erforscht worden ist. Vitamin B1 ist auch unter der Bezeichnung Thiamin bekannt.

Vorrangig ist Thiamin für eine problemlose Funktionalität der Nerven und Muskeln des Menschen verantwortlich.

Darüber hinaus tritt der Vitalstoff auch dann in Erscheinung, wenn der Körper mit der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten beschäftigt ist.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Thiamin – wichtiger Bestandteil der Lebensmittel

Vitamin B1 ist außerdem maßgeblich an der Weiterleitung der Nervenimpulsen beteiligt. Da der menschliche Körper Thiamin nicht in größeren Mengen speichern kann, muss es in regelmäßigen Abständen mit der Nahrung zugeführt werden, um einen Mangel zu verhindern. Thiamin trägt zur Stärkung der körperlichen Konstitution sowie der Konzentration bei.

Aktuelle Produkte

Vegetarische TablettenVitamin B1 100 mg hochdosiert
TablettenVitamin B1 Ratiopharm 200 mg

Männer benötigen mehr Vitamin B1

Durch die Zufuhr der Lebensmittel nimmt jeder Mensch täglich kleine Mengen Vitamin B1 zu sich. Um den täglichen Bedarf decken zu können, benötigen wir ein Milligramm Thiamin.

Männliche Jugendliche sowie erwachsene Männer haben einen höheren Vitamin B1 Bedarf als Frauen. Schwangere sowie stillende Frauen können schneller einen Thiamin Mangel erleiden, weshalb sie über die Lebensmittel mehr Vitamin B1 zu sich nehmen müssen.

Ebenso besteht bei Personen, die einer körperlich schweren Arbeit nachgehen oder sportlich aktiv sind, ein wesentlich höherer Bedarf an Vitamin B1. Dies ist deshalb so, weil der menschliche Organismus während des Schwitzens große Mengen Thiamin verliert.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt jeden Tag eine Zuführung von Vitamin B1 durch Lebensmittel anhand der nachfolgenden Aufstellung:

AlterTagesbedarf Frauen im mgTagesbedarf Männer in mg
15 - 19 Jahre1,01,3
25 - 51 Jahre1,01,2
51 - 65 Jahre1,01,1
65 Jahre und älter1,01,0

Haferflocken und Vollkornbrot – beste Lieferanten für Vitamin B1

In nahezu allen pflanzlichen wie auch tierischen Nahrungsmitteln ist Vitamin B1 enthalten – allerdings nicht in ausreichenden Mengen.

Damit kein Thiamin Mangel auftritt, sollten hauptsächlich Lebensmittel aus den hier folgenden Vitamin B1 Quellen von Thiamin zu sich genommen werden.

Diese Lebensmittel enthalten besonders viel Vitamin B1:

In rohem Fisch ist ebenfalls ein hoher Anteil an Vitamin B1 enthalten. Allerdings enthält dieser auch ein Enzym, welches maßgeblich am Abbau von Thiamin beteiligt ist.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant