vitamin b12 kaufen

Im Gegensatz zum Vitamin K, bei dem hierzulande kaum einmal eine Unterversorgung auftritt, scheint ein Mangel an Vitamin B12 gar nicht mal so selten zu sein.

Zudem kann eine Unterversorgung mit unterschiedlichen Auslösern und Faktoren, wie einer chronischen Gastritis oder auch ungünstigen Ernährungsgewohnheiten verknüpft sein.

Es gibt also verschiedene Beweggründe, warum Menschen entsprechende Präparate bei Versandapotheken suchen und/oder im Internet kaufen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamin B12 Präparate nur nach Rücksprache kaufen und einsetzen

Unter anderem sagt man Cremes, die Vitamin B12 enthalten, einen günstigen Einfluss auf Neurodermitis nach. Betroffene können die Salben beispielsweise im Internet kaufen und sie zur begleitenden Hautpflege bei Neurodermitis und anderen Hautproblemen nutzen.

Auch Menschen, die sich vegetarisch oder sogar rein vegan ernähren, suchen oftmals nach Möglichkeiten, eine damit einhergehende Unterversorgung durch spezielle Nahrungsergänzungsmittel oder Produkte, die mit Vitamin B12 angereichert sind, zu ersetzen.

Dennoch macht es Sinn, derartige Präparate nicht selbsttätig zu kaufen. Vielmehr sollte die Substitution mit einem Arzt, Ernährungsberater oder anderen Experten abgestimmt werden.

Aktuelle Produkte

TablettenVitamin B12 vegan 90 Stück
LutschtablettenMethyl B12 Zitronengeschmack 100 Stück
TablettenVitamin B12 Hochdosiert 120 Stück

Gründe für eine Unterversorgung mit Vitamin B12

Dies gilt umso mehr, falls die Unterversorgung mit organischen Beschwerden, wie Magen-Darm-Problemen, einhergeht.

So kann ein Mangel an Coenzym B12 auch durch folgende Umstände ausgelöst werden:

Auch überstandene Magen-Darm-Operationen können zu Mangelzuständen führen.

Daher muss Art und Dauer der Vitamin B12 Substitution von einem Arzt ermittelt und geklärt werden und Patienten sollten die Mittel auf keinen Fall eigenmächtig kaufen. Zumal die auslösenden Faktoren bezüglich der entzündlichen Prozesse im Magen-Darm-Trakt natürlich therapiert werden müssen.

Was sollte vor dem Kauf bedacht werden?

Ehe Patienten Vitamin B12 Präparate kaufen, muss daher geklärt werden, ob lediglich eine Vitaminmangelernährung zu Grunde liegt oder ob weitere und organische Ursachen mit im Spiel sind.

Auf Verdacht, etwa weil die Pillen bei einem Bekannten gegen Müdigkeit halfen, sollten Patienten kein Medikament, auch kein Vitaminpräparat, kaufen. Zum Glück kann Vitamin B12 nach Ansicht der Experten kaum überdosiert werden.

Allerdings müssen überschüssige Mengen via Niere ausgeschieden werden und führen damit zu einer Belastung des Organs. Ein Grund mehr die Präpaarte nicht unüberlegt zu kaufen, auch wenn der Online-Handel mit seinen Möglichkeiten vielleicht dazu verleiten mag.

Jedes Medikament, auch Vitamin Präparate und freiverkäufliche Globuli, sollten ausschließlich nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker eingesetzt werden. Dies gilt umso mehr für den Kauf und Einsatz von Injektionslösungen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant