Ascorbinsäure das Vitamin C

Der Mensch benötigt unbedingt jeden Tag ausreichend Vitamin C, welches mit der Nahrung aufgenommen wird.

Fehlt die Ascorbinsäure über eine größere Zeitspanne, so entwickelt sich die Mangelkrankheit Skorbut. In unseren Breiten ist diese Seefahrerkrankheit seit langem nicht mehr aufgetreten.

Trotzdem sollte stets darauf geachtet werden, dem menschlichen Organismus immer genügend Vitamin C zuzuführen. Denn der Körper des Menschen benötigt dieses wichtige Vitamin zum Abfangen von freien Radikalen und zum Bindegewebsaufbau.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wofür der menschliche Körper Ascorbinsäure benötigt

In der Hauptsache braucht der Organismus des Menschen Vitamin C, um die freien Radikalen ausschalten zu können. Darüber hinaus trägt Ascorbinsäure zu einer verbesserten Aufnahme von Eisen im Bereich des Magens bei.

Der menschliche Körper benötigt Vitamin C auch für eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen, unter anderem auch die Bildung von Hormonen.

Das wasserlösliche Vitamin ist zudem in der Lage, in Nahrungsmitteln krebserregende Stickstoffverbindungen zu neutralisieren.

Aktuelle Produkte

TablettenVitamin C Vitabay 100 Stück
KapselnVitamin C Natur-Komplex 30 Stück
PulverVitamin C E 300 1kg
Serum60ml Vitamin C Serum für's Gesicht

Wie hoch der Tagesbedarf an Vitamin C ist

Der Organismus des Menschen ist nicht in der Lage, selbstständig Ascorbinsäure herzustellen. Auch kann er kein Vitamin C abspeichern. Aus diesem Grunde ist es erforderlich, dieses wichtige Vitamin jeden Tag mit der Ernährung dem Körper zuzuführen.

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung wurde für erwachsene Personen ein Tagesbedarf von 100 mg Vitamin C empfohlen. Abhängig vom Alter benötigen Kinder geringere Mengen des Vitamins.

Bei schwangeren Frauen ist mit einem erhöhten Tagesbedarf von 110 mg an Vitamin C zu rechnen. Solange die Frau ihr Baby stillt, benötigt sie sogar 150 mg Ascorbinsäure pro Tag.

So kann der Tagesbedarf an Vitamin C gedeckt werden

Schon mit dem Verzehr von einer Paprikaschote oder zwei Kiwis kann der Tagesbedarf an Ascorbinsäure gedeckt werden. Aber auch bereits ein Glas Orangensaft, frisch gepresst, genügt, um die empfohlene Tagesmenge an Vitamin C aufzunehmen.

Der größte Anteil an Ascorbinsäure befindet sich in Lebensmitteln wie zum Beispiel in

Wertvolle Vitamin C Quellen in der Nahrung

  • Ascorbinsäure ist äußerst hitze-, luft- und lichtempfindlich. Daher empfiehlt es sich, Gemüse und Obst immer frisch zu verzehren und nicht zu lange zu lagern.

Wie kann eine Unterversorgung mit Ascorbinsäure erkannt werden?

Liegt ein Mangel an Vitamin C vor, äußert sich dies unter anderem in Symptomen wie

  1. Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich
  2. Erschöpfungszustände
  3. Muskelbeschwerden
  4. Schlechtes Verheilen von Wunden
  5. Verringerte Leistungsfähigkeit
  6. Zahnfleischbluten.

Insbesondere schwangere und stillende Frauen, aber auch Personen, die rauchen, sollten vermehrt darauf achten, ausreichend Vitamin C am Tag zu sich zu nehmen.

Ebenso wichtig ist dies für den Personenkreis, welcher unter Infekten oder Stresssituationen leidet. Auch eine gerade durchgemachte Krankheit oder Operation erhöht den täglichen Bedarf an Ascorbinsäure beträchtlich.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant