vitamin-c-kur

Längst haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Vitamin C nicht nur bei Erkältungen zum menschlichen Wohlbefinden beiträgt. Neben seiner verjüngenden Wirkung auf die Haut, entfaltet das Vitamin seine spezielle Wirkung bei chronischen Krankheiten, wenn es per Infusion zugeführt wird.

Viele Studien befassten sich mit dem Mythos Vitamin C und seiner Wirksamkeit. Fest steht jedoch, dass entsprechende Infusionen die Vitaminreserven des Immunsystems auffüllen. Speziell in Kombination mit Zink kann es also tatsächlich Abhilfe schaffen, wenn Schnupfen, Husten und Co. im Anmarsch sind.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamin Kur als Infusion

Manchmal ist es effektiver, das Vitamin nicht über den Mund, sondern als Kur direkt in das Blut einzuleiten.

Werden sehr hohe Tagesdosen benötigt oder liegen chronische Magen- bzw. Darmerkrankungen vor, so kann das Vitamin per Infusion vom Körper besser verwertet werden. Dies liegt auch daran, dass die Aufnahmefähigkeit des Darms für Vitamine begrenzt ist.

Dies kann zwar umgangen werden, indem man mehrere kleinere Vitamin C Dosen zu sich nimmt. Ab einer gewissen Menge hilft aber auch das nicht mehr weiter. Dann hilft die Infusion beim Arzt.

Aktuelle Produkte

TablettenVitamin C Vitabay 100 Stück
KapselnVitamin C Natur-Komplex 30 Stück
PulverVitamin C E 300 1kg
Serum60ml Vitamin C Serum für's Gesicht

Warum die Kur als Infusion besser wirkt

Durch Laboruntersuchungen konnte nachgewiesen werden, dass die Konzentration des Vitamins in den Leukozyten bei Atemwegsinfektionen abfällt. Diese Leukozyten sind als wichtiger Bestandteil des menschlichen Immunsystems vom Vitamin C abhängig und benötigen es zum Schutz vor freien Radikalen.

Deshalb kann eine Vitamin C Kur Schutz für Leukozyten bieten und den Heilungsprozess somit unterstützten. Speziell bei folgenden Erkrankungen ist eine Vitamin C Kur empfehlenswert:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant