kaufen vitamin d

Wer ein passendes Vitamin D Präparat kaufen will, sollte nicht allein auf den Preis achten.

Denn dieser ist nicht immer ein sicheres Anzeichen für hohe Qualität und eine gute Bioverfügbarkeit.

Zudem muss Vitamin D sinnvoll kombiniert werden, damit es im Körper richtig wirken kann.

Eine isolierte Einnahme ist also meist wenig sinnvoll. Doch worauf kommt es nun wirklich an?

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamin D - Hinweise für das Kaufen von Präparaten

Worauf zuerst beim Kaufen eines gesunden Vitamin D Präparates geachtet werden sollte, ist die Dosis. Die öffentliche Empfehlung für Erwachsene wurde im Jahr 2012 von 5 auf 20 Mikrogramm erhöht. Ob diese wirklich ausreicht, ist noch umstritten.

Dennoch ist die Angabe zumindest ein Anhaltspunkt und eine Überdosierung damit auch auf lange Sicht sehr unwahrscheinlich. Immer häufiger wird der Gehalt jedoch nicht mehr in Mikrogramm angegeben. Stattdessen findet sich die Abkürzung I.E.

Diese steht für 'Internationale Einheit'. 800 I.E. entsprechen hierbei den empfohlenen 20 Mikrogramm. Ein Nahrungszusatz in dieser Dosis zu kaufen ist also oftmals sinnvoll. Bei höher dosierten Mitteln besteht die Gefahr einer Hypervitaminose. Diese ist zwar selten, hat aber verheerende Folgen. Daher sollten diese nur mit ärztlicher Beratung und Begleitung eingenommen werden.

Aktuelle Produkte

TablettenVitamin D 1000 I.E.
TaschenbuchErfolge mit der Vitamin-D-Therapie
TropfenVitamin D flüssig 50ml
BluttestBestimmung des Vitamin D Spiegels

Geeignete Quellen für Vitamin D

Vitamin D kann aus verschiedenen Quellen gewonnen werden. Wer auf eine der natürlichsten setzen will, kann beispielsweise schlicht Lebertran kaufen. Für Veganer und Vegetarier ist das natürlich keine Option. Hier sollte genau auf eine natürliche, pflanzliche Quelle geachtet werden. Vitamin D aus bestrahlter Hefe ist bestens geeignet und oft in Tropfenform erhältlich.

Die richtige Kombination kaufen

Vitamin D wirkt nur dann richtig, wenn es geeignete Gegenspieler hat. Dazu sind Vitamin K, C und B wichtig. Vor allem das Vitamin K wird benötigt. Entsprechende Kombinationspräparate sind daher sinnvoller, als D Vitamine isoliert zuzuführen.

Vegane Produkte haben sich hierbei bewährt, da sie aufgrund ihrer pflanzlichen Herkunft und der Verarbeitung selten ausschließlich Vitamin D enthalten. Alternativ können die Mittel natürlich auch mit entsprechenden Lebensmitteln oder anderen Produkten gemeinsam eingenommen werden.

Das ist jedoch auch aus anderen Gründen sinnvoll. Präparate allein ersetzen einen ausgewogenen Speiseplan und eine allgemein gesunde Lebensführung nicht - sie können sie lediglich unterstützen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant