vitamin k gehalt

Vitamine sind die Powerstoffe des menschlichen Körpers. Ohne sie ist auf Dauer kein Überleben möglich. Der menschliche Körper kann Vitamin K nicht selbst herstellen, er muss den Vitalstoff von außen zugeführt bekommen.

Daher ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung unerlässlich, um fit und gesund zu sein und zu bleiben. Eine besondere Rolle spielt das Vitamin K im Leben eines jeden Menschen. Das wichtige Vitamin agiert wie ein Pflaster und stoppt Blutungen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamin K und die Blutgerinnung

Neben den Vitaminen A, D und E gehört das Vitamin K zu den sogenannten fettlöslichen Vitaminen.

Es ist im menschlichen Körper unter anderem für die Blutgerinnung zuständig. Das Vitamin wird benötigt, um Eiweiße herzustellen, die dann als Gerinnungsfaktoren dafür zuständig sind, dass Blutungen gestoppt werden.

Häufig liegt bei Neugeborenen ein Mangel des wichtigen Vitamins vor. In solchen Fällen muss der Vitamin K Gehalt in der Ernährung erhöht werden, um den Mangel zu beheben. Dazu wird dem Neugeborenen das Vitamin entweder per Injektion oder oral verabreicht.

Aktuelle Produkte

KapselnVitamin K Komplex hochdosiert
KapselnSuper K mit K2 Komplexen
BuchVitamin K2 - Schutz vor chronischen Krankheiten

Vitamin K Gehalt in Lebensmitteln

Der menschliche Körper benötigt für seine Arbeit täglich ungefähr 0,5 - 1,5 µg (Mikrogramm) Vitamin K pro Kg Körpergewicht. Es gibt viele Lebensmittel, die einen hohen Gehalt an Vitamin K aufweisen. Besonders hoch ist der Gehalt des wichtigen Vitamins in grünen Gemüsesorten wie beispielsweise:

Den höchsten Anteil des Vitamin K Bedarfs deckt der Mensch durch grünes Blattgemüse wie Spinat, Salat und Kohl. Einen hohen Gehalt an Vitamin K weisen aber auch Milch, Tomaten, Speisequark, Champions, Sauerkraut, Kopfsalat und Kalbsleber auf. Lebensmittel, die dieses wichtige Vitamin enthalten, sollten am besten im Dunkeln gelagert werden, da sich ansonsten der Gehalt des Vitamins verringert.

Was passiert bei einem Mangel an Vitamin K?

Ein Mangel des Vitamins kommt in den westlichen Industrieländern nur sehr selten vor, da das Vitamin in vielen Lebensmitteln vorhanden ist. Menschen, die an einem Mangel leiden, neigen zu Blutungen und haben eine langsame Gerinnung. Viele blaue Flecke und häufiges Nasenbluten können ebenfalls ein Indiz für einen Mangel sein.

Generell verschwinden diese Symptome recht schnell, wenn zusätzlich Nahrungsmittelergänzungspräperate eingenommen werden. Für gewöhnlich ist ein Mangel nicht auf eine schlechte oder unausgewogene Ernährung zurückzuführen sondern eher auf die Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika oder Präperate gegen Leber oder Verdauungsstörungen.

Diesen Artikel teilen: facebook-75x79 twitter-75x79 google-plus-75x79

Auch interessant