Vitamine Bier

Bier zählt zu den beliebtesten Getränken der Deutschen und war schon im Mittelalter bekannt. Allerdings unterschied sich das mittelalterliche Gebräu deutlich von heutigen Bieren, die industriell gefertigt werden.

Während das quasi probiotische Bier aus dieser Zeit heute nicht mehr alle Geschmäcker befriedigen dürfte, war es in puncto Inhaltsstoffen deutlich besser als die modernen, nahezu sterilen Biere.

Die traditionellen Brauereien in Belgien versuchen aber auch heute noch, nach alten Rezepten zu brauen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Bier

Wählen Sie Ihre Art "Bier" aus
Vitamintabelle für 100 g Bierhefe
Vitamin A0 mg
Vitamin B113 mg
Vitamin B24 mg
Vitamin B64.3 mg
Vitamin B1220 µg
Vitamin C0 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E0.1 mg
Vitamin K0 µg
Folsäure3170 µg
Pantothensäure8 mg
Biotin20 µg
Retinol0 µg
Carotin0 µg
Niacin48783 µg

Interessante Informationen zum Bier

Je nach verwendeter Hefe unterscheidet man weltweit zahlreiche Biersorten.

Zudem wird Bier nicht nur aus Gerste, sondern aus vielen anderen Getreide- und Gemüsepflanzen hergestellt. Das in Afrika gebraute Hirse- oder Bananenbier enthält wie auch bei uns bekanntes Bier viele Nährstoffe und dient zur Stärkung.

Nach deutschem Reinheitsgebot gebrautes Bier enthält in der Regel nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Durch die industrielle Herstellung gehen allerdings wichtige Inhaltsstoffe verloren.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitamine und Nährstoffe im Bier

Trotzdem enthält das beliebte Getränk neben vielen Kohlenhydraten und Proteinen zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Eisen sowie verschiedene Vitamine.

Vor allem die B-Vitamine sind dabei zahlreich vertreten. Neben Vitamin B1, B2 und B6 sind aber auch Biotin, Niacin, Folsäure und Pantothensäure vorhanden.

Forscher sind der Meinung, dass die B-Vitamine den Homocystein-Spiegel im Blut senkt.

Besonders das Hefe-Weizenbier besitzt viele dieser Vitamine und ist in Maßen genossen, besonders für Männer gut. Schließlich leiden diese besonders oft an Vitamin-B-Mangel und den damit zusammenhängenden Problemen.

Alkohol contra Vitamine und Mineralstoffe

Ärzte würden dennoch kein Bier zur Vitaminaufnahme empfehlen.

Da Alkohol beim Abbau im Körper viele Vitamine sowie Mineralstoffe verbraucht, ist stark umstritten, ob die Vitamine im Getränk dem Körper wirklich zugutekommen. Auch die Mineralstoffe werden durch den Alkohol abgebaut und es entsteht bei zu viel Genuss der berühmte Kater.

Alkoholfreie Biere könnten hier eine Alternative bieten. Es ist leicht hypotonisch und wird von einigen Sportlern während ihrer Trainingseinheiten getrunken. Die Wirksamkeit ist jedoch umstritten und die deutsche Gesellschaft für Ernährung betrachtet Biere als ungeeignet für Trainings- und Wettkampfzeiten.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant