Vitamine Holunder

Die Holunder gehört zur Familie der Moschuskrautgewächse. Weltweit gibt es über zehn verschiedene Arten, von denen die bekannteste in Mitteleuropa die Schwarze Holunder ist.

Holunder ist vor allem als Sirup beliebt und die Deutschen lieben auch Getränke, die Holunder enthalten. In seiner Ursprungsform handelt es sich jedoch um eine Beere. Welche Vitamine und weiteren Nährstoffe diese enthält, wird hier kurz erläutert.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Holunder

Wählen Sie Ihre Art "Holunder" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100 g Holunderbeere
Vitamin A0 mg
Vitamin B10.065 mg
Vitamin B20.078 mg
Vitamin B60.25 mg
Vitamin B120 µg
Vitamin C18 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E1 mg
Vitamin K0 µg
Folsäure17 µg
Pantothensäure0.18 mg
Biotin2 µg
Retinol60 µg
Carotin360 µg
Niacin2347 µg

Zusammensetzung

100 Gramm Holunder bestehen zu einem Großteil, nämlich zu 83,99 Gramm, aus Wasser. Der Rest besteht aus folgenden Stoffen:

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitamine und Mineralstoffe in der Holunder-Beere

Ein wichtiger Punkt für eine gesunde Ernährung sind Vitamine. In dieser Beere sind einige Vitamine und weitere Nährstoffe enthalten.

So werden neben den Vitaminen B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin) und B3 (Niacin) auch B5 (Pantothensäure), B6 (Pyridoxin), B7 (Biotin) und B9 (Folsäure) geliefert.

Ebenfalls enthalten sind die Vitamine C (Ascorbinsäure), E (Tocopherole), K (Phyllochinon) und das Provitamin A (ß-Carotin), welches eine Vorstufe von Vitamin A (Retinol) darstellt. Über die Nahrung aufgenommenes ß-Carotin kann vom menschlichen Organismus in Vitamin A (Retinol) umgewandelt werden. 1 mg Retinol entspricht dabei 6 mg all-trans-Beta-Carotin.

Die Holunderbeere enthält neben den genannten Vitaminen zudem die Mineralstoffe Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Besonders der hohe Kaliumgehalt kennzeichnet die Holunderbeere.

Hierfür ist die Beere hilfreich

Gegen Fieber und Erkältungen ist Holunder ebenso hilfreich, wie es auch bei der Heilung und Eindämmung von Entzündungen helfen kann. Dabei ist Vorsicht bei der Form, in welcher die Beere eingenommen wird, angebracht.

Die Angaben beziehen sich auf die Beere. Die Verarbeitung zu Sirup, Suppe oder Beimischung zu Alkohol kann verschiedene Wirkungen abschwächen und Inhaltsstoffe zerstören.


Quellen

Heseker, Helmut/ Heseker, Beate: Die Nährwerttabelle.
aid infodienst. Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.: Vitamine und Mineralstoffe. Eine starke Truppe.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant