vitamine kiwi

Ihren lustigen Namen verdankt die grüne Kiwifrucht dem neuseeländischen Kiwi-Vogel, mit dem sie ihre Heimat teilt.

Das leicht säuerliche Aroma der Frucht mit der pelzigen Schale findet auch hierzulande immer mehr Freunde.

Dabei hat die leckere Frucht neben ihrem Geschmack viele innere Werte. Vitamine und andere Mikronährstoffe machen die Pelzfrucht zu einem ausgesprochen gesunden Snack.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Kiwi

Wählen Sie Ihre Art "Kiwi" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100 g Kiwi
Vitamin A0 mg
Vitamin B10.017 mg
Vitamin B20.05 mg
Vitamin B60.018 mg
Vitamin B120 µg
Vitamin C43.68 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E0.5 mg
Vitamin K25 µg
Folsäure20 µg
Pantothensäure0.2 mg
Biotin0.5 µg
Retinol7 µg
Carotin43 µg
Niacin660 µg

Kiwi - Exotische Vitamine mit Geschmack

Die Kiwifrucht wird seit den 1960iger Jahren aus Neuseeland in die ganze Welt exportiert.

Ihre ursprüngliche Heimat ist China, wo die Kiwi oder botanisch Actinidia deliciosa als chinesische Stachelbeere bekannt ist.

Kiwifrüchte wachsen an einem Kletterstrauch und zählen zu den Beerenfrüchten. Sie sind kernlos, das Fruchtfleisch enthält kleine schwarze Samen. Neuere, ergänzende Züchtigungen der Kiwifrüchte sind nicht mehr grünfleischig, sondern gelbfleischig und weniger behaart.

Die gelbfleischigen Sorten schmecken deutlich süßer als ihre grünen Vettern, enthalten aber gleich viele Vitamine. Inzwischen wird die Kiwi-Frucht auch in Europa angebaut - insbesondere in Italien - so dass sie ganzjährig verfügbar ist. Kiwis werden unreif und händisch geerntet, da sie nachreifen.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitalstoffe und Vitamine satt

Eingebettet ist das Vitamin in reichlich Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Kalzium. Auch die B-Vitamine, Vitamin A und besonders Folsäure sind vertreten. Die Stachelfrucht hat mehr Vitamin E zu bieten als eine durchschnittliche Avocado. Insoweit sorgt die Kiwifrucht für eine Vollversorgung der meisten wichtigen Vitamine.

  • Man kann seinen täglichen Bedarf an Vitamin C mit zwei Kiwis fast decken.

Ein hoher Anteil an Ballaststoffen macht die Kiwi-Frucht gut verdaulich und trägt zur Darmgesundheit bei. Dabei hat die Kiwifrucht verhältnismäßig wenige Kalorien. Die Stachelfrüchte enthalten ein eiweißspaltendes Enzym, das ihre Einnahme zusammen mit Milchprodukten verbietet.

Milchprodukte werden im Zusammenspiel mit Kiwis leicht bitter. Gleiches gilt für Gelatine. Einige wenige Menschen reagieren auf die Exotenfrucht allergisch, was vermutlich auf den hohen Vitamin C Gehalt zurückgeführt werden kann.

Allergische Reaktionen machen sich oft durch ein Brennen der Säure im Mund bemerkbar. Oftmals sind die gelbfleischigen Sorten für empfindliche Menschen besser verträglich.

Verzehrfertig und lecker in vielen Variationen

Kiwifrüchte sind sofort verzehrbar, das Fruchtfleisch ist einfach aus der Schale zu löffeln. Kiwis machen sich auch gut in Bowlen, Obstsalaten, Marmelade und Torten.

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant