Vitamine Radieschen

Radieschen sind Kreuzblütengewächse, die zu 94 Prozent aus Wasser bestehen, weshalb sie sehr kalorienarm sind.

Weiterhin verfügen die roten Kugeln über zahlreiche Vitamine und Nährstoffe, die gut für Gesundheit und Fitness sind, so beispielweise jede Menge Vitamin C.

Im Monat April hat das Gemüse Hochsaison, sodass es in diesem Monat besonders preisgünstig und nährstoffreich ist. Die meisten Vitamine und Nährstoffe enthalten kleine Radieschen und die Radieschenblätter.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Radieschen

Wählen Sie Ihre Art "Radieschen" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100g Radieschen Oberbegriff
Vitamin A - Retinoläquivalent4,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin23,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent10,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol10,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin33,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin30,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure250,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent350,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure180,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin60,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)1,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure24,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure29.000,0 μg

Welche Vitamine finden sich im scharfen Gemüse?

Nebst viel Vitamin C und wenig Kalorien ist das Radieschen eine sehr gute Quelle, für gesunde Nährstoffe, so beispielsweise für:

Wer täglich etwa eine Hand voll frischer Radieschen verzehrt, der kann seinen Vitaminspeicher zusätzlich unterstützen und unterschiedlichen Erkrankungen vorbeugen.

Am nährstoffreichsten ist das Gemüse, wenn die Knolle möglichst klein und bissfest ist.

Auch die Radieschenblätter eignen sich hervorragend für eine gesunde Ernährung, sind diese nämlich noch reichhaltiger als die Knolle selbst.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Krankheiten behandeln und vorbeugen - so gelingt es mit der roten Knolle

Da das Gemüse fast nur aus Wasser besteht und damit sehr arm an Kalorien ist, eignet es sich sehr gut für die Fettverbrennung oder als Diätkost.

Die enthaltenen Senföle sind antibakteriell und schützen somit Magen und Darm, während der Cholesterinspiegel durch den Verzehr der Radieschen gesenkt werden kann.

Weiterhin kann die rote Knolle genutzt werden, um den Körper auf natürliche Art und Weise zu entwässern. Die enthaltenen B-Vitamine und das Kalium, so wie das Magnesium und Eisen sorgen für eine gesunde Haut, schöne Haare und ein straffes Bindegewebe.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok