Vitamine Thymian

Bei dem Thymian-Gewürz handelt es sich um ein Kraut aus dem Mittelmeerraum, das durch einen herben und etwas bitteren Geschmack in der Küche überzeugen kann.

Des Weiteren eignet sich dieses aber auch für die Verwendung in der Medizin, da es durch die zahlreichen Vitamine und Nährstoffe, die enthalten sind, zur Behandlung von unterschiedlichen Erkrankungen nutzen lässt.

Außerdem wirkt Thymian antibakteriell und kann so beispielsweise Rachenentzündungen lindern.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Thymian

Wählen Sie Ihre Art "Thymian" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100 g Thymian
Vitamin A0 mg
Vitamin B10.08 mg
Vitamin B20.06 mg
Vitamin B60 mg
Vitamin B120 µg
Vitamin C0 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E0 mg
Vitamin K0 µg
Folsäure0 µg
Pantothensäure0 mg
Biotin0 µg
Retinol62 µg
Carotin370 µg
Niacin1045 µg

Einsatzmöglichkeiten und weitere Nährstoffe im Gewürz

Thymian kann nicht nur als Gewürz verwendet werden, sondern bietet außerdem auch weitere Einsatzmöglichkeiten, so beispielsweise:

Bedingt sind die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten nicht nur durch die Vielfalt an enthaltenen Ölen und Stoffen, sondern weiterhin auch durch die beinhalteten Vitamine und Nährstoffe.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung
In 100 Gramm des Lippenblütlers stecken durchschnittlich:

Lediglich 47 Kilokalorien und 1,20 Gramm Fett sind in 100 Gramm des Gewächs vorzufinden. Aufgrund des hohen Gehalts an Wasser, der etwa 85 Gramm beträgt, ist Thymian auch für die Entschlackung und Entwässerung des Körpers verwendbar.

Des Weiteren kann ein Tee mit dem Kraut Menstruationsbeschwerden lindern und Krämpfe lösen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant