vitamine zitrone

Zitronen sind bekannt für ihren hohen Vitamin C Gehalt und echte Fitmacher.

Besonders in der kalten Jahreszeit versorgen uns die gelben Zitrusfrüchte mit wichtigem Vitamin C, während sie im Sommer in Limonaden für Erfrischung sorgen.

Wir wollen aber auch einmal schauen, welche Vitamine sonst noch in der gesunden Sonnenfrucht steckt und wie man sie am besten genießt.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Zitrone

Wählen Sie Ihre Art "Zitrone" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100g Biskuitrolle mit Zitrone
Vitamin A - Retinoläquivalent142,0 μg
Vitamin A - Retinol136,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin34,0 μg
Vitamin D - Calciferole1,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent681,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol681,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin30,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin116,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure90,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.107,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure369,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin25,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)6,7 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure10,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,5 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.991,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Interessante Informationen zur Zitrone

Die Zitrone wird bereits seit über tausend Jahren kultiviert und als vitaminreiche Frucht geschätzt.

Dabei wird der hübsche Baum auch als Zierpflanze genutzt. Neben den leuchtend gelben Früchten sind die duftenden Blüten eine echte Zierde, die für alle Sinne etwas zu bieten haben.

Bei gleichmäßig warmem und feuchtem Klima blühen und fruchten sie das ganze Jahr hindurch. In unseren Breitengraden müssen sie in der kalten Jahreszeit dagegen in den berühmten Orangerien überwintern.

Wichtige Vitamine und Nährstoffe in der Zitrone

100 g Zitrone enthalten ganze 50 mg Vitamin C.

Dies entspricht etwa 70 Prozent des Tagesbedarfs eines Erwachsenen an Vitamin C.

Wie alle Zitrusfrüchte bieten Zitronen nicht nur viele Vitamine, sondern auch reichlich Phosphor und Pektin. Kalium, Calcium und Magnesium sind ebenfalls enthalten.

Während der Saft wegen der Vitamine geschätzt wird, bietet die Schale eine Reihe ätherischer Öle.

Neben Limonen und Citral, die für den typischen Geruch der Zitronen sorgen, sind in den Fruchtschalen Flavonoide, Zitronensäure und Pektine enthalten.

Die Zitrone - erfrischend und gesund

Dank ihrer Vitamine und Inhaltsstoffe ist die Zitrone ideal für die Gesundheit. Sie dient aber auch als Schlankmacher und soll entgiften. Eine halbe Zitrone morgens mit lauwarmem bis warmem Wasser auf leeren Magen getrunken, soll Gifte aus dem Körper spülen und entschlacken.

Die Zitrone kann aber auch auf vielfältige andere Weise verwendet werden.

So lassen sich für den Sommer köstliche Limonaden herstellen, indem man zerschnittene Zitronen im Wasser zerstößt.

Neben dem Saft kommt so auch das herrliche Aroma der Schalen in die Limonade. Saft und Schalen lassen sich zudem für viele leckere Desserts und Kuchen verwenden. Daher sollte die Frucht in keinem Haushalt fehlen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok