Vitamine und Nährstoffe in Eiswaffeln

Eiswaffeln sind gerollte Tüten, in denen Eiskugeln angeboten werden. Dieses leckere Gebäck ließ sich ein italienischer Zitroneneisverkäufer in New York im Jahre 1903 patentieren. Das erste Rezept für eine Eiswaffel als Beilage zum Dessert veröffentlichte die englische Köchin Agnes Marshall allerdings schon im Jahr 1888.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Eiswaffeln Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Eiswaffeln" aus
Vitamintabelle für 100g Eiswaffeln
Vitamin A - Retinoläquivalent191,0 μg
Vitamin A - Retinol176,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin87,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,7 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent831,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol831,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin47,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin63,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure319,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.602,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure263,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin24,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure8,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure27,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Eiswaffeln - Vitamine und Nährstoffe

Eiswaffeln besitzen keine Vitamine. Dafür sind in diesen Eistüten einige Nährstoffe enthalten, unter anderem:

Natürlich können die nötigen Vitamine durch den passenden Inhalt in die Eistüten gefüllt werden. Klein geschnittene Obststückchen über dem Eis in der Eiswaffel enthalten beispielsweise viele Vitamine.

Eiswaffeln - Varianten

Die zarten Waffeln schmecken selbstgemacht am besten. Es gibt spezielle Hörnchen-Waffeleisen und eine dazugehörige Hörnchen Form, mit denen es ganz einfach ist, heiße Eiswaffeln zu formen. Es ist aber auch möglich, die leckeren Waffeln ohne Hörnchen Form selbst herzustellen. Wenn die Waffeln noch heiß sind, können sie beispielsweise zu kleinen Bechern geformt werden. Es können aber auch kleine dünne Waffeln gebacken werden, die als Eisgebäck serviert werden können.

  • Die heißen Waffeln können in ein Glas oder einen Becher gedrückt werden. So entstehen kleine Waffelschalen. Die heißen Waffeln können aber auch über ein kleines Rollholz gewickelt und festgedrückt werden. Es entstehen dann dekorative Waffelröllchen.

Eiswaffeln - Rezept

Für den Teig werden folgende Zutaten benötigt:

Alle Zutaten werden zu einem glatten Teig verrührt, der am besten über Nacht stehengelassen wird. Am nächsten Tag wird der Teig nochmals verrührt. Nun kann das Waffeleisen aufgeheizt werden. Für eine Waffel wird jetzt ein Esslöffel Teig auf die untere Backfläche gegeben. Das Waffeleisen wird nun geschlossen und nach ca. einer Minute ist die Waffel goldbraun gebacken. Die Waffel wird dann sofort herausgenommen und noch heiß um die Hörnchen Form gewickelt. Danach kann die Eiswaffel abkühlen. Nun kann die Hörnchen Form herausgezogen werden und fertig ist die Eiswaffel.


Quellen

Berichte und Informationen, Bände 201-225
Pharmazeutische Zentralhalle für Deutschland, Band 49
Teubner, Christian / Wolter, Annette: Backvergnügen wie noch nie.
Taschenbuch der Auktionspreise alter Bücher, Band 24


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok