Vitamine und Nährstoffe in Hacksteak

Als Hacksteak, das auch als Frikadelle, Hackbeefsteak oder Deutsches Beefsteak bekannt ist, bezeichnet man ein Gericht aus Fleisch, welches vom Aussehen her einem traditionellen Steak ähnelt und wie eine Bulette oder Brisolette (vom franz. "briser": zerkleinern, brechen) zubereitet wird. Das Fleisch enthält viele Vitamine und Nährstoffe.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Hacksteak Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Hacksteak" aus
Vitamintabelle für 100g Hacksteak
Vitamin A - Retinoläquivalent19,0 μg
Vitamin A - Retinol19,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin2,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,1 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent433,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol433,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin295,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin182,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure4.141,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent7.174,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure385,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin263,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure6,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2,4 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.162,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Hacksteak - Vitamine und Nährstoffe

Da Steak aus verschiedenen Fleischsorten hergestellt werden kann, können auch die Inhaltsstoffe mengenmäßig schwanken. Trotzdem sind viele Vitamine und Nährstoffe enthalten. Es finden sich folgende Inhaltsstoffe:

Vor allem die Vitamine der Gruppen A, B, C, D, E und K sind für den menschlichen Körper wertvoll. Aber auch Mineralien wie Chlor, Kalium oder Natrium sowie die enthaltenen, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und bestimmte Aminosäuren werden vom menschlichen Organismus benötigt.

Hacksteak - Zubereitung

Zubereitet wird ein Hacksteak, indem Hackfleisch (Schwein, Rind oder gemischt) mit alten, eingeweichten Brötchen, Eiern sowie Paniermehl vermengt wird. Dazu kommen Salz und Pfeffer. Manche Rezepte enthalten Zwiebeln. Anschließend werden flache Klöße geformt, die in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill zubereitet werden. Im Restaurant wird des Steak in der Regel mit einem Ei darüber serviert.

  • Für die Zubereitung eines klassischen Hamburgers darf nur Hackfleisch vom Rind verwendet werden. Seinen Namen erhielt er durch den englischen Begriff "Hamburg Steak".

Vor allem in den Ländern des Balkan wird häufig eine Füllung (Schafskäse, Reis) in das Fleisch gegeben.

Hacksteak - Ursprung und Besonderheiten

Die Ursprünge des Hacksteaks sind eng mit der Frikadelle verbunden, denn beide sind von ihrer Zubereitung identisch. Die Frikadelle ist seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert nachweisbar. Als "Hamburger" (Hacksteak mit Tomate, Salat und Soße zwischen einem Brötchen) hat das Steak aus Hackfleisch seine Wurzeln vermutlich in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wirklich nachweisbar ist dies jedoch nicht.

  • In einem Restaurant für Feinschmecker in New York mit dem Namen "Delmonico's" stand angeblich ein Gericht mit einem Hacksteak schon im Jahre 1834 auf der Menü-Karte.

Quellen

Müller, Sven-David: Low-Carb-Ampel.
beefsteak
Dr. Oetker Lexikon: Hacksteak


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok