Vitamine und Nährstoffe in Romanesco

Die wissenschaftliche Bezeichnung Brassica oleracea convar. botrytis var. botrytis des Romanescos ist ein Hinweis auf dessen Herkunft. Die Pflanze ist eine Variation des Blumenkohls und in Italien entstanden. Besonders auffällig ist die Form. Der Romanesco erinnert hier sehr stark an fraktale Figuren aus der Mathematik. Neben einem hohen Gehalt an Vitamin C sind in dem Blütengemüse auch viele andere Inhaltsstoffe - wie sekundäre Pflanzenstoffe - enthalten.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Romanesco Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Romanesco" aus
Vitamintabelle für 100g Romanesco (Minarettkohl) roh
Vitamin A - Retinoläquivalent2,0 μg
Vitamin A - Retinol0,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin10,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent70,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol70,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin88,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin92,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure600,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.217,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure1.010,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin200,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure52,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,0 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure64.000,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Romanesco - Vitamine und Nährstoffe

Entsprechend der Tatsache, dass die Pflanze eine Variation des Blumenkohls ist, erwartet der Betrachter einen ähnlichen Gehalt im Hinblick auf Vitamine und weitere Inhaltsstoffe. Aber: Romanescos schlagen den Blumenkohl zum Beispiel beim Vitamin C. Des Weiteren sind etliche andere Vitamine im Blütengemüse vorhanden. Dazu gehören:

Darüber hinaus sind Flavonoide und Glucosinolate enthalten.

Romanesco - Geschichte und Anbau des Blütengemüses

Die Variation des Blumenkohls hat - wie es der Name bereits vermuten lässt - seine Wurzeln in Italien. Von hier aus verbreitete sich das Gemüse zunehmen und ist heute auch in den Auslagen vieler deutscher Supermärkte zu finden. Die ersten Abbildungen des Romanescos stammen aus dem 16. Jahrhundert.

Romanesco - Qualität und Zubereitung

Die Verwendung des Blütengemüses in der Küche ist eigentlich recht unkompliziert. Beim Einkauf ist besonderes Augenmerk auf die äußeren Hüllblätter zu legen. Sind diese immer noch grün, ist dies ein Zeichen für Frische und Qualität. Zu Hause sollte das Gemüse relativ zügig verbraucht werden, da andernfalls Geschmack und Qualität leiden.

Zubereitet werden kann das Gemüse prinzipiell auf verschiedene Arten - etwa gekocht, geschmort oder gratiniert.


Quellen

Gerlach, Hans: Alphabet der feinen Küche: Wissenswertes für Genießer - Das Lesebuch mit den besten Rezepten
Stebbings, Geoff: Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten für Dummies
Lange-Fricke, Iris: Basische Genießer-Küche: Sinnlich - wärmend - wohltuend


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok