Vitamine und Nährstoffe in Wels

Welse - oder auch Waller genannt - sind Süßwasserfische, welche vor allem in Flüssen zu finden sind. Sie sind sehr anpassungsfähig und robust, wodurch sie ein relativ hohes Alter erreichen können.

Auch die Größe einiger gefangener Exemplare macht manches mal Schlagzeilen. Bis zu 3 Meter Länge kann ein Wels erreichen.

Der amerikanische Verwandte, der Katzenwels, ist auch bei uns zu finden und deutlich kleiner als der Europäische Wels. In den USA wird das Tier „Catfish“ genannt und ist dort eine schmackhafte Delikatesse.

Das Tier gehört zu den eher fettreichen Fischen, enthält aber auch hochwertige Eiweiße.
Vitamine und Spurenelemente sind vor allem in Form von B-Vitaminen vorhanden.

Lebensmittelrechner

So habe ich mich heute ernährt:

Vitamine Wels Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Wels" aus
Vitamintabelle für 100g Wels gegart
Vitamin A - Retinoläquivalent15 μg
Vitamin A - Retinol15 μg
Vitamin A - Beta-Carotin0 μg
Vitamin D - Calciferole0.52 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent563 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol563 μg
Vitamin B1 - Thiamin39 μg
Vitamin B2 - Riboflavin33 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1847 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent4947 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure821 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin183 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)7.7 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure24 μg
Vitamin B12 - Cobalamin2.3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1159.000000 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Wels - Vitamine und Nährstoffe

Neben Fett und Eiweiß sind folgende Vitamine und Spurenelemente enthalten:

  • Der Fisch enthält auch einen relativ hohen Anteil an Purinen, wird demnach nicht für Patienten mit Gicht empfohlen.

Wels – Vielfraß und Putzteufel

Welse sind Allesfresser und verschmähen auch Aas nicht. Daher zählen Sie auch zu den Fischen, welche Gewässer säubern und so für eine gesunde Wasserqualität sorgen.

Den Ruf als Vielfraß wird der Fisch allerdings nicht gerecht. Ein Waller verzehrt pro Jahr etwa sein Eigengewicht an Nahrung. Bei einem 2 Meter langen Exemplar mit ca. 50 kg Gewicht sind das ca. 1 kg Fisch pro Woche.

Wels – delikat und vielseitig verwendbar

Große Exemplare des Fisches, welche in Flüssen gefangen werden, sind weitaus weniger schmackhaft und bisweilen sogar ungenießbar. Je älter der Fisch, desto weicher und fettreicher wird sein Fleisch.

Welse, welche zum Verzehr bestimmt sind, stammen meist aus Züchtungen und Aquakulturen.

Das feste Fleisch des Fisches macht es zur idealen Zutat für Suppen und Eintöpfe.
Er kann aber auch problemlos frittiert, gebraten oder gedünstet werden.

Auch die relative Grätenfreiheit gehört zum Zubereitungs- und Genussvergnügen.


Quellen

Seuß, Stefan: Waller: Giganten des Süßwassers
Müller, Sven-David / Raschke, Katrin: Das Kalorien-Nährwert-Lexikon: Wels
Asendorpf, Dirk: Der Frikadellenfisch
Strehlow, Jörg: Fischküche für Angler


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok