vitamin-t

Vitamin T ist vor allem Leistungssportlern und Abnehmwilligen bekannt, allerdings unter der Bezeichnung L-Carnitin.

Die Vitamine sollen die Fettverbrennung ankurbeln und die körperliche Leistungsfähigkeit steigern - haben im Körper aber auch noch andere, essenzielle Funktionen.

Eine ausreichende Versorgung ist daher wichtig, aber gerade für Vegetarier und Veganer nur schwer direkt über die Ernährung möglich.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamin T und seine Funktion

Im menschlichen Organismus fungiert L-Carnitin als Transporter. Die Substanz bindet Fettsäuren, die nur in Verbindung mit Vitamin T Membranen passieren können.

Auf diese Weise stellt sie die Fettsäuren für den Stoffwechsel zur Verfügung, entsorgt jedoch auch Abbauprodukte.

Fehlt das Carnitin, finden Verbrennung und Entsorgung nur noch eingeschränkt statt. Das führt zum einen zu einem Leistungsabfall, zum anderen wird das Gewebe auf Dauer geschädigt. Ein Mangel darf daher nicht unbehandelt bestehen.

Aktuelle Produkte

KapselnGreenfood L-Carnitin, 500mg, hochdosiert
KapselnAcetyl-L-Carnitin, 1000mg, vegetarisch

Risikogruppen für einen L-Carnitin Mangel

Ein erhöhtes Risiko für einen ausgeprägten Vitamin T Mangel besteht bei:

Kommt es bei diesen wirklich zu einer Unterversorgung mit L-Carnitin, sind ein geschwächtes Immunsystem, Anämie, allgemeine Schwäche und Störungen des Stoffwechsels häufige Symptome.

L-Carnitin in der Nahrung

Steht dem Körper ausreichend Eisen, Vitamin C und B6 sowie Niacin zur Verfügung, kann er zumindest einen Teil des benötigten Vitamins T selbst produzieren. Dafür sind jedoch ein gesunder Darm und eine ausgewogene Ernährung wichtig.

Zudem findet sich der Vitalstoff in verschiedenen Nahrungsmitteln.

Darunter:

Da in Obst, Gemüse, Nüssen, Vollkorngetreide und pflanzlichen Fetten nur ausgesprochen geringe Mengen von Vitamin T enthalten sind, ist es für Veganer und Vegetarier nahezu unmöglich, den Bedarf direkt über die Ernährung zu decken.

Hier müssen dem Körper ausreichend andere Vitamine und Eisen zur Verfügung gestellt werden, um die eigene L-Carnitin-Produktion zu ermöglichen. Zudem ist eine erhöhte Zufuhr durch Ergänzungsmittel - die auch in veganer Form erhältlich sind - in vielen Fällen ratsam.

Vitamin T als Fatburner und Begleittherapie

Die Rolle des Vitamins T als Fatburner wird kontrovers diskutiert. Die einen schwören darauf, dass die Substanz ungewollte Pfunde purzeln lässt, eine schnellere Regeneration ermöglicht und die Leistungsfähigkeit erhöht.

Andere berufen sich auf Studien, die kaum signifikante Effekte einer erhöhten Zufuhr zeigen. Nachgewiesen scheint jedoch zu sein, dass Vitamin T gefährliche und extreme Gewichtsverluste bei Pankreaskrebs hemmen und die durchschnittliche Überlebenszeit deutlich verlängern kann.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant