Niacin Kapseln

Niacin ist ein kostbares Antioxidans. Als Bestandteil in über 200 Enzymen trägt das Vitamin B3 - wie es auch genannt wird - maßgeblich zur Regulierung des Cholesterins, Blutfetts und des Blutzuckers bei. Das Vitamin kommt in Form von Nicotinsäureamid sowie Nikotinsäure vor.

Der menschliche Körper ist unter Zuhilfenahme der Aminosäure Tryptophan in der Lage, Nikotinsäure auch selbst zu bilden. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn ausreichende Mengen der Vitamin B6, B1 und B2 zur Verfügung stehen. Da das Vitamin wichtige Aufgaben im menschlichen Körper erfüllt, kann die zusätzliche Aufnahme durch Niacin Kapseln sinnvoll sein.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Welche Funktion erfüllt Niacin?

Vitamin B3 zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Wirkstoff kann als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln eingenommen werden.

Dieser trägt im Organismus zu folgendem bei:

Aktuelle Produkte

KapselnNiacin Flush free 90 Vegi Kapseln
KapselnNiacin - gut verträglich - ohne Flush

Ist mit Nebenwirkungen bei der Einnahme von Niacin Kapseln zu rechnen?

Gelegentlich kann es zu einer Nebenwirkung durch den Verzehr von Vitamin B3 Kapseln kommen. Diese wird als Niacin-Flush bezeichnet.

Erkennbar ist die bekannte Nebenwirkung durch:

Die genannten Symptome haben eine durchschnittliche Dauer von einer halben bis zu einer ganzen Stunde. Sie können als sehr heftig wahrgenommen werden, sind jedoch nicht gefährlich. In der Regel handelt es sich bei dieser Nebenwirkung um allergische Reaktionen des menschlichen Körpers auf die Niacin Kapseln.

Verzehrempfehlung von Vitamin B3 Kapseln

Wer bislang noch keine Erfahrungen mit dem Verzehr von Vitamin B3 in Kapselform gemacht hat, sollte zunächst auf eine geringere Dosis zurückgreifen. Empfehlenswert sind Kapseln mit 25 mg Wirkstoff. Eine spätere Steigerung auf 100 mg bis 500 mg Vitamin B3 ist jederzeit möglich. Pro Tag empfiehlt es sich zwei Kapseln Nikotinsäure à 25 mg mit reichlich Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, einzunehmen.

Ergänzend hierzu sollte sich jeder Mensch ausgewogen und gesund ernähren. Nahrungsergänzungsmittel sollten auf keinen Fall als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung angesehen werden. Zudem sollte vor der Einnahme ein Arzt um Rat gefragt werden. Dieser kann Tipps zur optimalen Dosierung geben.

Diesen Artikel teilen: facebook-75x79 twitter-75x79 google-plus-75x79

Auch interessant