Vitamine und Nährstoffe im Mais

vitamine mais

Auch wenn der bei uns angebaute Mais vor allem als Futterpflanze genutzt wird, bietet der Mais auch für den Menschen viele wertvollen Vitamine.

Neben Popcorn ist Mais vor allem in Salaten und herzhaften Gerichten beliebt, aber auch gedünstete Maiskolben sind ein leckerer Genuss.

Der Mais mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen bietet aber noch viele weitere Nutzungsmöglichkeiten.

Interessante Informationen zum Mais

Der Mais ist eine uralte Kulturpflanze, die vor Tausenden von Jahren vom Menschen aus dem Wildgras Teosinte gezüchtet wurde. Von seiner Ursprungsregion im zentralmexikanischen Rio Balsas-Becken verbreitete sich die Kulturpflanze in ganz Südamerika und ist dort bis heute ein wichtiges Grundnahrungsmittel.

Durch Kolumbus gelangte der Mais von der Karibik nach Europa und bereits im Jahr 1525 wurden in Spanien die ersten Maisfelder angelegt. In Deutschland baute man die Pflanze im 16. und 17. Jahrhundert zunächst nur in klimatisch begünstigten Regionen an.

Nachdem es 1805 und 1806 zu großen Missernten bei den Kartoffeln kam, wurden Maissorten gezüchtet, die für das strengere Klima in Deutschland geeignet waren. Weltweit werden heute unzählige Maissorten angebaut, darunter auch gentechnisch veränderte Sorten. Der Mais wird dabei nicht nur für die menschliche Nahrung, sondern auch als Futter- und Kraftstoffpflanze genutzt.

Wichtige Vitamine und Nährstoffe

Maiskörner sind ein guter Lieferant für Vitamine und Nährstoffe. Ihr Gehalt schwankt allerdings je nach Anbaubedingungen, Düngung und Pflanzenschutz.

Besonders reich sind die Körner an Vitamin E, aber auch die Vitamine A, B1, B2, B3, B5, B6 sowie Folsäure kommen vor. Bei den Mineralstoffen sind unter anderem Kalium, Magnesium, Mangan, Calcium, Eisen und Zink erwähnenswert.

Der Mais in der Küche

Dank seiner langen Kulturgeschichte ist Mais auf vielfältige Art und Weise nutzbar. Sowohl die frischen als auch die getrockneten Maiskörner kommen zum Einsatz.

Sehr beliebt sind auch gedünstete Maiskolben, die aufgrund ihrer schonenden Zubereitung viele Vitamine enthalten. Ganze Maiskörner finden zudem in Salaten und dem beliebten Chili con Carne Anwendung, während das Mehl aus den getrockneten Körnern zu Polenta sowie Teig- und Backwaren verarbeitet wird.

Vor allem im südamerikanischen und afrikanischen Raum gibt es unzählige Rezepte, mit denen man die Vielfalt des Maises erleben kann.

Nährstoffe im Mais

Wählen Sie Ihre Art "Mais" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Mais pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)329 kcal
Energie (Kilojoule)1.378 kJ
Fett3.800 mg
Kohlenhydrate64.150 mg
Eiweiß (Protein)8.656 mg
Salz15 mg
Ballaststoffe7.700 mg
Mineralstoffe1.300 mg
Broteinheiten5,35 BE
c340000_desktop-829x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent154 μg
Vitamin A - Beta-Carotin923 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1.500 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1.500 μg
Vitamin B1 - Thiamin360 μg
Vitamin B2 - Riboflavin200 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.500 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.683 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure650 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin400 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)6,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure26 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)329 kcal
Energie (Kilojoule)1.378 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)344 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.440 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium6 mg
Kalium270 mg
Calcium8 mg
Magnesium91 mg
Phosphor213 mg
Schwefel80 mg
Chlorid12 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen1.500 μg
Zink1.480 μg
Kupfer240 μg
Mangan396 μg
Fluorid43 μg
Iodid2,6 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)102 mg
Fructose (Fruchtzucker)91 mg
Monosaccharide (1 M)193 mg
Saccharose (Rübenzucker)1.220 mg
Disaccharide (2 M)1.220 mg
Zucker (gesamt)1.413 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)261 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar230 mg
Stärke62.476 mg
Polysaccharide (> 9 M)62.476 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen1.719 mg
Poly-Hexosen2.579 mg
Poly-Uronsäure688 mg
Cellulose2.456 mg
Lignin258 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.150 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe8.560 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin331 mg
Leucin1.100 mg
Lysin229 mg
Methionin170 mg
Cystein285 mg
Phenylalanin421 mg
Tyrosin360 mg
Threonin303 mg
Tryptophan71 mg
Valin415 mg
Arginin404 mg
Histidin217 mg
Essentielle Aminosäuren4.306 mg
Alanin680 mg
Asparaginsäure555 mg
Glutaminsäure1.598 mg
Glycin317 mg
Prolin796 mg
Serin405 mg
Nichtessentielle Aminosäuren4.351 mg
Harnsäure60 mg
Purin20 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Hexadecansäure/Palmitinsäure450 mg
Octadecansäure/Stearinsäure86 mg
Eicosansäure/Arachinsäure70 mg
Gesättigte Fettsäuren606 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure34 mg
Octadecensäure/Ölsäure1.053 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren1.087 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.560 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure38 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.598 mg
Langkettige Fettsäuren3.291 mg
Omega-3-Fettsäuren38 mg
Omega-6-Fettsäuren1.560 mg
Glycerin und Lipoide509 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant