Balsamine als Heilpflanze

Balsamine als Heilpflanze

Balsamine - Die wichtigsten Fakten

  • Die Pflanze stammt ursprünglich aus tropischen und subtropischen Regionen.
  • Sie ist als pflanze mit Heilwirkungen bekannt.
  • Die Medizin nutzt sie als unterstützendes Mittel bei bestimmten Krebserkrankungen.
  • In großen Mengen wirkt sie abführend und führt zu Erbrechen.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Balsamine als Heilpflanze

Balsamine
Sammelzeit
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
Heilwirkung
Anwendung

Der wissenschaftlich korrekte Name der Pflanze lautet Impatiens balsamina. Sie gehört zur Familie der Balsaminaceae (Balsaminengewächse) sowie zur Ordnungsgruppe der Ericales (Heidekrautgewächse).

Im Volksmund kennt man die Pflanze auch als Garten-Balsam, Rührmichnichtan, Waldspringkraut sowie als Drüsiges Springkraut. Im englischen Sprachraum wird die Pflanze Rose Balsam genannt.

Balsamine gehört zur Familie der gleichnamigen Balsaminengewächse (Balsaminaceae) und dadurch zur Ordnung der Heidekrautartigen (Ericales). Wegen ihrer aufspringenden Samenkapseln werden sie dem Springkraut zugerechnet.

Die eigentliche Heimat der Pflanze sind Südasien, Afrika oder Madagaskar und hier vor allem die Bergregionen der Tropen bzw. Subtropen. Im gemäßigten Klima der nördlichen Halbkugel finden sich nur ganz wenige Arten dieser Pflanze. Die Pflanze benötigt relativ feuchte, humus-haltige Böden und eine hohe Luftfeuchtigkeit zum Wachsen.

Die Sammelzeit für die Pflanze erstreckt sich über einen relativ langen Zeitraum und liegt in den Monaten Mai bis Ende November.

Zu den Inhaltsstoffen der Balsamine gehören:

  • Öle
  • Bitterstoffe
  • Gerbstoffe
  • Säuren (Phosphorsäure)
  • Stearin
  • Palmitin
  • Phlobaphene
  • Cholin
  • Zerylalkohol

Balsamine sind ein- oder auch mehrjährige Pflanzen die zu den krautigen Gewächsen gehören. Ihre Stängel sind fest und ihre Blüten haben eine rosa, weiße oder rote Farbe. Sie vermehren sich vor allem durch ihre bei Berührung aufspringenden Samenhülsen. Die Pflanze wächst bis zu einer Höhe von etwa 60 Zentimeter.

  • Die Schulmedizin hat diese Pflanze inzwischen für die Krebstherapie entdeckt und nutzt sie bei verschiedenen Formen von Krebs.

Balsamine - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Pflanze besitzt harntreibende, abführende, antibakterielle, schleimlösende und tonisierende Wirkung und kann daher zur Linderung einer Vielzahl von Beschwerden verwendet werden.

Balsamine - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Die Pflanze wird hauptsächlich bei Verstopfung, Brechreiz oder zur Behandlung von Warzen verwendet. In der Schulmedizin wird sie zudem als unterstützendes Mittel bei verschiedenen Krebserkrankungen genutzt. In der traditionellen chinesischen Medizin wird die Pflanze gerne bei Halsentzündungen verordnet.

Balsamine - Anwendung der Heilpflanze

Die Pflanze kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Meist wird sie als Tee genutzt, man kann aber auch ihre Blätter und Sprossen verwenden.

Äußerliche Anwendung

Äußerlich kann man beispielsweise die Blüten nutzen um kleinere Wunden zu kühlen. Der Saft der Blätter dient zur Bekämpfung von Warzen.

Innerliche Anwendung

Zur innerlichen Anwendung werden Pflanzenteile zu einem Tee aufgekocht und getrunken. Manchmal werden auch die Blüten verzehrt, um Erbrechen hervorzurufen.


Quellen

Winter, Gerhard: Die Heilpflanzen des MATTHIOLUS (1611) gegen Infektionen der Harnwege und Verunreinigung der Wunden bzw. zur Förderung der Wundheilung im Lichte der Antibiotikaforschung
Hoppe, Heinz A.: Angiospermen
List, P. H. / Hörhammer, Ludwig: Chemikalien und Drogen (H-M)
Neubert, Wilhelm: Deutsches Magazin für Garten- und Blumenkunde, Band 21;Band 1868


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant