Breitwegerich: Die vielseitige Anwendung der Heilpflanze

Breitwegerich: Die vielseitige Anwendung der Heilpflanze

Breitwegerich - Die wichtigsten Fakten

  • Die Pflanze ist eine Verwandter des Spitzwegerichs.
  • Ist als trittfeste Pflanze auch auf frequentierten Wegen zu finden.
  • Breitwegerich hat sich inzwischen rund um die Welt verbreitet.
  • Kann sowohl innerlich als auch äußerlich eingesetzt werden.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Breitwegerich als Heilpflanze

Breitwegerich
Sammelzeit
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
Heilwirkung
Anwendung

Die widerstandsfähige Pflanze Breitwegerich wird in der Botanik als Plantago major bezeichnet.

Für das Heilkraut haben sich in der Vergangenheit verschiedene volkstümliche Bezeichnungen eingebürgert. Zu den bekannten Trivialnamen gehören unter anderem:

  • Breitblättriger Wegerich
  • Großer Wegerich
  • Wegebreit
  • Wegetrene
  • Saurüssel.

Plantago major ist als Pflanzenart Teil der Wegeriche (Plantago) und gehört damit zur Pflanzenfamilie Wegerichgewächse (Plantaginaceae).

Ursprünglich waren Breitwegeriche nur in Europa zu finden. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich inzwischen aber - aufgrund der Verbreitung mit den ersten Entdeckern und in Saatgut - über den gesamten Globus. Gesammelt werden die verwendeten Pflanzenteile von Juni bis in den Oktober. In den Monaten ab April können die ersten jungen Blätter bereits verwendet werden.

  • Als trittfeste Pflanze ist das Gewächs nicht nur an Wegrändern, sondern auch darauf zu finden. Die nordamerikanischen Ureinwohner bezeichnet die Pflanze auch als "white man's footprint"

In Plantago major sind sehr viele verschiedene Inhaltsstoffe zu finden. Dazu gehören unter anderem:

  • Schleimstoffe
  • Bitterstoffe
  • Glykoside
  • Gerbstoffe
  • Polyphenole.

Die Pflanze ist in ihrer Heilwirkung bereits seit längerer Zeit bekannt. Verwendet unter anderem als Unterstützung bei der Wundheilung, lässt sich das Heilkraut auf ganz unterschiedliche Art einsetzen. Verabreicht werden kann beispielsweise ein Tee oder ein Sirup, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Breitwegerich - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Heilwirkung der Pflanze beruht natürlich auf den Inhaltsstoffen. Letztere sorgen dafür, dass Plantago major eine positive Wirkung bei Entzündungen hat und die Wundheilung fördern kann. Darüber hinaus wurde in der Volksmedizin die Wirkung der Pflanze bei Magen- und Darmgeschwüren oder Reizdarm geschätzt.

Breitwegerich - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Heilende Wirkung wird dem Breitwegerich bei vielen verschiedenen Leiden nachgesagt. So soll dessen Anwendung unter anderem bei:

  • Magenschleimhautentzündung
  • Insektenstichen
  • Durchfall
  • Blasenschwäche

erfolgversprechend sein. Allerdings ist die Wirkung evidenzbasiert nur unzureichend belegt.

Breitwegerich - Anwendung der Heilpflanze

Für Plantago major sind verschiedene Anwendungen in der traditionellen Volksmedizin bekannt. Neben der äußerlichen - etwa durch direkt aufgelegte Blätter - Anwendung lässt sich die Pflanze auch zu Tee verarbeiten und innerlich anwenden.

Äußerliche Anwendung

Hierbei wird unter anderem auf die entzüdungshemmende Wirkung von Plantago major gesetzt. Dazu lassen sich die zerdrückten Blätter auf die betroffenen Stellen legen, um die Wundheilung zu unterstützen.

Innerliche Anwendung

Innerlich bei Magenschleimhautentzündungen oder Husten kann Breitwegerich als Tee verwendet werden. Ebenfalls bekannt ist die Herstellung eines Sirups, um diesen bei Beschwerden anzuwenden.


Quellen

Beiser, Rudi: Unsere essbaren Wildpflanzen: Bestimmen, sammeln und zubereiten
Bühring, Ursel: Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde: Grundlagen - Anwendung - Therapie
Reingruber, Sandra: Erste-Hilfe-Kräuterführer für unterwegs


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant