Cimicifuga: Die Heilwirkung der indianische Heilpflanze

Cimicifuga: Die Heilwirkung der indianische Heilpflanze

Cimicifuga - Die wichtigsten Fakten

  • Cimicifuga ist heute eher unter Trauben-Silberkerze bekannt.
  • Die Pflanze stammt aus Nordamerika.
  • Actaea racemosa kann bis zu 2,50 Metern hoch werden.
  • Inhaltsstoffe wirken unter anderem entzündungshemmend und harntreibend.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Cimicifuga als Heilpflanze

Cimicifuga
Sammelzeit
  • September
  • Oktober
  • November
Heilwirkung
Anwendung

Die aufgrund ihrer Morphologie bekannt gewordene Pflanze ist in der Botanik unter der Bezeichnung Actaea racemosa bekannt.

Für die Pflanze haben sich über die Jahre verschiedene Trivialbezeichnungen etabliert. Bekannt ist Actaea racemosa unter anderem als:

  • Schwarze Schlangenwurzel
  • Staudiges Christophskraut
  • Traubenförmige Schwarzwurz
  • Wanzenkraut.

Die Pflanze Actaea racemosa gehört als Art zur Gattung Actaea - oder Christophskräuter. Letztere ist wiederum Teil der Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse (auch als Ranunculaceae bezeichnet).

Die Trauben-Silberkerze oder Traubensilberkerze ist in Nordamerika beheimatet. Bestände sind unter anderem in der Provinz Ontario oder US-Bundesstaaten wie:

  • Illinois
  • Missouri
  • Connecticut
  • Massachusetts

beschrieben.

  • Actaea racemosa war bereits bei den Ureinwohnern des nordamerikanischen Kontinents bekannt. Hier wurde die Pflanze unter anderem im Zusammenhang mit der Geburt verwendet.

Die Sammelzeit liegt in den Herbstmonaten - von September bis in den November hinein.

In der Pflanze ist ein breites Spektrum verschiedener Stoffe enthalten. Einige wirken positiv, von anderen können Nebenwirkungen ausgehen. Zu den Inhaltsstoffen gehören:

  • Triterpenglykoside,
  • Cimicifugin
  • Alkaloide
  • Bitterstoffe
  • Gerbstoffe.

In der Volksheilkunde spielt die Traubensilberkerze besonders im Zusammenhang mit Beschwerden der Wechseljahre eine Rolle. Ausgehend von den verschiedenen Inhaltsstoffen, hat sich die Pflanze bereits bei den nordamerikanischen Ureinwohnern bewährt. Zubereitet wird Actaea racemosa als Tee oder Tinktur.

Cimicifuga - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Heilwirkung von Actaea racemosa erstreckt sich heute auf ganz unterschiedliche Gebierte. Aufgrund der hormonähnlichen Wirkstoffe geht es bei der Anwendung oft um Wechseljahresbeschwerden. Dem Hahnenfußgewächs wird beispielsweise auch eine:

  • adstringierende
  • entzündungshemmend
  • schmerzstillend und
  • schleimlösende

Wirkung nachgesagt.

Cimicifuga - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Aufgrund ihrer Eigenschaften ist die positive Wirkung bei Wechseljahresbeschwerden dokumentiert. Darüber hinaus setzt die Homöopathie auf Cimicifuga, wenn es um Muskelschmerzen oder Magen-Darm-Krämpfe geht.

Cimicifuga - Anwendung der Heilpflanze

Die Pflanze kann als Tee, Tinktur oder Absud verwendet werden. Im Kern steht die innerliche Anwendung im Mittelpunkt.

  • Vor dem Griff zu Cimicifuga müssen sich Patienten im Klaren darrüber sein, dass die Anwendung Nebenwirkungen nach sich ziehen kann. Die Medizin geht an dieser Stelle davon aus, dass Actaea racemosa die Leber schädigen kann.

Äußerliche Anwendung

Üblicherweise wird die Pflanze Actaea racemosa nicht bei äußerlichen Beschwerden eingesetzt.

Innerliche Anwendung

In der Volksheilkunde ist für Actaea racemosa die innerliche Anwendung als Tee oder Tinktur bekannt. Für den Tee wird beispielsweise die Wurzel mit heißem Wasser übergossen - und das Ganze für einige Minuten ziehen lassen.


Quellen

Bühring, Ursel: Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde: Grundlagen - Anwendung - Therapie
Reingruber, Sandra: Erste-Hilfe-Kräuterführer für unterwegs
Hofmann, Helga: Wildkräuter und Beeren: Die wichtigsten Arten entdecken und bestimmen


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant