Elemi: Keine Heilpflanze, aber ein Harz mit besonderer Wirkung

Elemi: Keine Heilpflanze, aber ein Harz mit besonderer Wirkung

Elemi - Die wichtigsten Fakten

  • Elemi ist keine Pflanze, sondern das Harz verschiedener Bäume.
  • Gewonnen wird das Harz durch Einritzen der harztragenden Bäume.
  • Die Wirkung des Harzes ist bereits seit Jahrtausenden bekannt.
  • Dem Harz wird eine wundheilende Wirkung zugeschrieben.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Elemi als Heilpflanze

Das Harz ist unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt. Darunter sind unter anderem:

  • Resinaelemi
  • Manilaelemi.

Für das Harz sind keine allgemeingültigen Trivialnamen bekannt. Vielmehr existieren verschiedene "Handelsnamen", wie:

  • Elemi Brasil
  • Amerikanisches und
  • Afrikanisches Elemi.

Gewonnen wird das Harz aus verschiedenen Baumarten. Darunter sind unter anderem:

  • Canarium luzonicum
  • Canarium muelleri
  • Boswellia frereana.

Eine genaue Unterscheidung im Hinblick auf Pflanzenarten oder Gattungen ist aus diesem Grund nicht möglich.

Da es sich bei dem "Heilmittel" nicht um eine Pflanze handelt, sondern das Produkt verschiedener Baumarten, sind Aussagen im Hinblick auf Vorkommen und Sammelzeit schwierig. Beispielsweise wird das Harz von Canarium luzonicum von Wildvorkommen gewonnen. Einige Harzprodukte stammen aber auch aus Kulturen.

Das Harz der Bäume enthält verschiedene Inhaltsstoffe - darunter ätherische Öl, wie:

  • Limonen oder
  • Phellandren.

Das volkstümliche Heilmittel ist ein Baumharz, dass von verschiedenen Baumarten gewonnen wird. Gesammelt von Wildvorkommen oder Kulturen, ist das Harz entsprechend seiner Quelle unter verschiedenen Handelsnamen bekannt. Die Wirkung geht unter anderem auf die enthaltenen ätherischen Öle zurück.

  • Das Harz wurde in der Antike unter anderem zum Einbalsamieren der Mumien verwendet.

Elemi - Heilwirkung der Heilpflanze

Dem Harz werden verschiedene Heilwirkungen zugeschrieben. Es soll unter anderem gegen Keime wirken und Schmerzen lindern.

Elemi - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

In der Volksheilkunde werden dem Harz verschiedene Wirkungen zugeschrieben. Unter anderem soll es bei Bronchitis helfen. In einigen Ländern werden mit dem Harz Salben gegen Geschwüre hergestellt.

Elemi - Anwendung der Heilpflanze

Das Baumharz wird in der volkstümlichen Heilkunde auf unterschiedliche Art und Weise eingesetzt - etwa als Salbe oder Pflaster.

Äußerliche Anwendung

Bei Geschwüren ist für das Harz die Verwendung als Salbe dokumentiert. Bei Husten kennt die Volksheilkunde die Verwendung als Pflaster.

Innerliche Anwendung

Einige Quellen sprechen davon, dass das Harz auch innerlich zum Einsatz kommen konnte - etwa bei einer Bronchitis.


Quellen

Bühring, Ursel: Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde: Grundlagen - Anwendung - Therapie
Bruchhausen, Franz von: Hagers Handbuch der Pharmazeutischen Praxis


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant