Fuchskreuzkraut - Das Kraut aus dem Schwarzwald

fuchskreuzkraut

Fuchskreuzkraut - Die wichtigsten Fakten

  • Das Fuchskreuzkraut ist in den Bergen des Schwarzwaldes zu finden.
  • Kann als Heilkraut eingesetzt werden.
  • Die Nutzung als Heilkraut ging in den letzten Jahren zurück.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Fuchskreuzkraut als Heilpflanze

Fuchskreuzkraut
Sammelzeit
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
Heilwirkung
Anwendung

Wissenschaftlich wird die Pflanze Senecio fuchsii oder Senecio ovatus genannt.

Umgangssprachlich kann die Pflanze mit vielen Namen dienen. Bekannt als

  • Fuchssches Greiskraut
  • Fuchsens Heidnisch-Wundkraut
  • Heidnisch Kreuzkraut
  • Heidnisch Wundkraut
  • Kahles Hain-Greiskraut

Die Pflanze lässt sich zur Gattung der Korbblütler zählen. Zahlreiche Pflanzen der Heikunde stammen aus dieser Gatttung.

Vorzufinden im Mittelgebiere von Europa, kann die Pflanze in den Alpen gesammelt werden. Ab und an ist die Pflanze auch im Flachland zu finden. oin Juni bis September kann die Pflanze gesammelt werden.

  • Zu verwenden ist nur das Kraut der Pflanze.

Als Inhaltsstoff kann lediglich das Senecionin nachgewiesen werden. Ob noch weitere Stoffe vorliegen, ist nicht bekannt.

Die Pflanze ist in den meisten Regionen Mitteleuropas nicht bekannt. Zudem ist noch immer umstritten, ob die Pflanze als Heilkraut zu verwenden ist. Wichtig ist, das Kraut nicht in einer zu hohen Dosis anzuwenden.

Fuchskreuzkraut - Heilwirkung der Heilpflanze

Blutstillende und krampflösende Wirkungen werden der Pflanze bei richtiger Anwendung nachgesagt. Weitere Wirkungen sind nicht nachgewiesen.

Fuchskreuzkraut - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Die Leiden, die sich mit der Anwendung der Pflanze beheben lassen, beziehen sich auf Frauenleiden, Nasenbluten, Zahnfleischbluten und Magenprobleme.

Fuchskreuzkraut - Anwendung der Heilpflanze

Tee und Tinkzuren lassen sich heute mit dem Kraut finden. Anzuwenden im äußeren und inneren Bereich, ist die Pflanze gezielt bei Frauenbeschwerden zu nutzen.

Äußerliche Anwendung

Durch Umschläge die mit dem Tee der Pflanze getränkt sein können, haben Nutzer die Möglichkeit, Krämpfe zu lindern. Muskelkrämpfe, Unterleibskrämpfe und Magenkrämpfe lassen sich beheben.

Innerliche Anwendung

Die innere Nutzung ist speziell auf die blutstillende Wirkung zu beziehen. Der Verzehr der Teesorten kann die Wirkung hervorrufen.


Quellen

Homöotanik: Blütenreicher Sommer. Bd. 2
Gesundheit aktuell: Gesundheitsratgeber für das ganze Jahr


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant