Heilwirkung "menstruationsfördernd"

Heilwirkung menstruationsfördernd

Besonders Ingwer und Aloe helfen bei Menstruationsproblemen, denn sie werden menstruationsfördernd eingesetzt, falls die Regelblutung zu schwach oder zu kurz ist, denn beides wirkt anregend.

Die Wurzel des Ingwers enthält viele, ätherische Öle, die ein breites Wirkungsspektrum enthalten. Wenn aus der Wurzel der Ingwer Tees zubereitet werden, werden Menstruationsprobleme sanft gelöst.

Menstruationsfördernd - Der Saft der Aloe Vera

Auch Aloe Vera fördert die Menstruation. Der milchige Saft, der sich im Inneren der Pflanze befindet, hat unter anderem auch die Eigenschaft bei Störungen menstruationsfördernd zu wirken. Der Saft kann innerlich angewendet werden.

Er enthält vor allem Anthron und C-Glykoside, die ebenfalls Aloin A und B genannt werden. Anthron wird eine ebenfalls abführende Wirkung zugesprochen, doch er hilft ebenfalls dabei das Immunsystem zu stimulieren.

Soll der Saft fördernd wirken, sollte dreimal täglich ein Esslöffel davon eingenommen werden.

Pflanzliche Mittel zur Menstruationsförderung

Pflanzliche Mittel bekämpfen das Ausbleiben der Periode auf sanfte Weise. Die Wurzel der Ingwer und der Saft der Aloe Vera wirken auf natürliche Weise menstruationsfördernd und regulieren den weiblichen Zyklus, ohne dass chemische Medikamente, möglicherweise mit Nebenwirkungen, eingenommen werden müssen.

Der Körper wird auf natürliche Weise dazu angeregt, sich selbst zu heilen.

Menstruationsfördernd wirkende Heilpflanzen

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant