Heilpflanze Rote Lichtnelke

Heilpflanze Rote Lichtnelke

Rote Lichtnelke - Die wichtigsten Fakten

  • Die Rote Lichtnelke kann unter anderem an Ufern sowie auf Feuchtwiesen gefunden werden.
  • Eingenommen werden kann sie beispielsweise als Blütenessenz.
  • Sie besitzt eine beruhigende Wirkung und kann bei Anspannungen helfen.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Rote Lichtnelke als Heilpflanze

Rote Lichtnelke
Sammelzeit
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Heilwirkung
Anwendung
  • Blüten-Essenz
  • Spray
  • Brei

In der Botanik wird die Pflanze entweder Silene dioica oder Melandrium rubrum genannt.

  • Der Name Lichtnelke entstand, weil sich die Blüten der Pflanze lediglich tagsüber zeigen. Denn in der Nacht verschließen sie sich.

Oftmals wird die Rote Lichtnelke auch als Rote Tageslichtnelke oder als Rote Nachtnelke bezeichnet. Dazu trägt sie folgende weitere Namen:

  • Rote Waldnelke
  • Rotes Leimkraut
  • Herrgottsblut

Die Pflanze ist ein Vertreter der Nelkengewächse.

Sehr oft findet man die Rote Waldnelke auf Feuchtwiesen, bei Hecken, an Ufern sowie in Auwäldern. Doch auch auf Kahlschlägen kommt sie häufig vor. Gesammelt werden können die Blüten der Nelke von Juni bis September.

In der Pflanze befinden sich unter anderem Saponine.

Die Rote Lichtnelke kann bis zu ein Meter hoch wachsen. Die Blütezeit beginnt meist im April und endet im September. Dabei nehmen die Blüten einen rosa bis purpurroten Ton an, sind allerdings duftlos. Dennoch stellen sie eine wichtige Nektarpflanze für Tagfalter sowie für Hummeln dar.

Rote Lichtnelke - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Blüten der Roten Lichtnelke können für innere Ruhe sorgen und die Entschlossenheit kräftigen. Darüber hinaus können sie dabei helfen, Probleme besser lösen zu können und eine klare Übersicht zu erhalten. Die Samen der Pflanze besitzen wiederum eine entgiftende sowie eine immunstimulierende Wirkung.

Rote Lichtnelke - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Hilfreich ist die Pflanze insbesondere in stressigen Situationen, in denen man unter Druck steht oder mit zu hohen Anforderungen konfrontiert wird. Zudem kann sie gegen Schlangenbisse eingesetzt werden.

Rote Lichtnelke - Anwendung der Heilpflanze

Verwendet werden in der Regel die Blüten sowie die Samen der Pflanze.

Äußerliche Anwendung

Die Blütenessenz kann äußerlich als Spray verwendet werden und so gegen Schlangenbisse sowie gegen emotional bedingten Spannungen helfen.

Innerliche Anwendung

Die Blütenessenz kann innerlich eingenommen werden und dadurch eine klare Übersicht verschaffen und die Entschlusskraft stärken. Darüber hinaus können die Samen zu einem Brei verarbeitet werden und dadurch gegen Bisse von Schlangen helfen.

  • Die Rote Lichtnelke kann auch sehr gut für Salate verwendet werden. Dies schmeckt jedoch nicht nur, sondern sieht auch recht hübsch aus.

Quellen

Dreyer, Wolfgang / Dreyer, Eva-Maria: Welche Blume ist das? 170 Blumen einfach bestimmen
Hecker, Frank / Hecker, Katrin: Kosmos-Naturführer für unterwegs
Nickig, Marion / Kiermeier, Peter / Hertle, Bernd: Gartenblumen – Das große GU PraxisHandbuch
Bader, Christa: Wilde Kräuter und heilende Pflanzen für Körper und Seele – Ein Kurs in Heilpflanzenkunde


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant