Sägepalme - Die Palme mit den heilenden Wirkungen

Sägepalme - Die Palme mit den heilenden Wirkungen

Sägepalme - Die wichtigsten Fakten

  • Die Sägepalme ist eine im Amerika heimische Pflanzenart.
  • Sie zählt mit zu den Zwergpalmen.
  • Das Wachstum lässt sich als buschig bezeichnen.
  • Der Einsatz ist als Pflanze mit heilenden Bestandteilen weniger bekannt.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Sägepalme als Heilpflanze

Sägepalme
Sammelzeit
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
Heilwirkung
Anwendung

Der wissenschaftliche Name bezieht sich auf Serenoa repens. Zurückzuführen auf die Gattung Serenoa.

Sägepalme ist bereits der volkstümliche Name, denn die Pflanze wird unter Sabal geführt.

Sie gehört zur Gattung der Serenoa und nimmt in der Gattungsordnung einen Platz in der Familie der Palmengewächse ein.

Das Vorkommen bezieht sich auf den Südwesten der USA. Dort kann die Palme am besten gedeihen. Die Sammelzeit beschränkt sich auf die Sommerzeit.

  • Verwendete Pflanzenteile sind die Früchte der Palmenart.

Die Inhaltsstoffe lassen sich auf verschiedene Bestandteile der Pflanze zurückführen. Die Früchte enthalten folgende Bestandteile:

  • Phytosterole
  • fettes Öl mit freien Fettsäure
  • ätherische Öle

Gesammelt wird die Steinfrucht der Palme. Diese kann bis zu zwei Meter lange werden. Zur Reife ist die Frucht dunkelblau bis schwarz. Zur Nutzung als Arznei wird die Frucht vollständig getrocknet eingesetzt.

Sägepalme - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Wirkung bezieht sich auf die harntreibende Auswirkung, wenn die Frucht der Palme zugeführt wird. Weitere Heilwirkungen sind nicht bekannt.

Sägepalme - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Blasenleiden oder Blasenerkrankungen werden mit dieser Pflanze am häufigsten behandelt. Weitere Leiden die mit der Pflanzen bzw. der Frucht behandelt werden können beziehen sich auf Prostataerkrankungen.

Sägepalme - Anwendung der Heilpflanze

Die Anwendung kann auf unterschiedliche Bereiche zurückgeführt werden. Die Nutzung kann auf die Anwendung als Tee oder Tinktur bezogen werden.

Äußerliche Anwendung

Eine äußerliche Anwendung ist nicht bekannt.

Innerliche Anwendung

Die innere Anwendung ist umfassend beschrieben. Zur Anwendung kommt die Pflanze bei Blasenerkrankungen. Durch den Genuss von Tinkturen und Teesorten, kann eine harntreibende Wirkung erzielt werden.


Quellen

Halen,Vanessa:Bioaging Mit Biologischen Vitalstoffen
Grünwald,Jörg:Grüne Apothek


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant