Heilpflanze Strahlenlose Kamille - Beruhigung aus der Natur

strahlenlose-kamille

Strahlenlose Kamille - Die wichtigsten Fakten

  • Die Strahlenlose Kamille gilt als die unscheinbare kleine Schwester der echten Kamille, da sie einen weitaus kleineren Wuchs hat und ihr die klassischen weißen Blütenblätter fehlen.
  • Die Pflanze hat eine ähnliche Wirkung wie die echte Kamille, allerdings in einer schwächeren Ausprägung.
  • Sie wird beruhigend und krampflösend auf die Verdauungsorgane.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Strahlenlose Kamille als Heilpflanze

Strahlenlose Kamille
Sammelzeit
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
Heilwirkung
Anwendung

Der wissenschaftliche Name lautet "matricaria discoidea".

Die Pflanze ist auch unter dem volkstümlichen Namen "falsche Kamille" bekannt.

Die Pflanze gehört zur Gattung der Kamillen und zur Pflanzenfamilie der Korbblütler.

Die falsche Kamille kommt ursprünglich aus Nordostasien und Nordamerika. Sie gedeiht besonders gut in gemäßigtem Klima und gilt seit über 100 Jahren auch in Mitteleuropa als eingebürgert. Die Blüte- und Sammelzeit reicht von Juni bis September.

Die Kamille enthält ätherische Öle, ihre Chromosomenzahl ist 2n=18.

Die falsche Kamille ist eine einjährige Pflanze, die fünf bis 40 Zentimeter hoch werden kann und krautartige Blätter trägt. Die Stängel sind nach oben hin verzweigt, die Blätter werden zwei bis sechs Zentimeter lang. Die Köpfchen der Pflanze haben einen Durchmesser von bis zu zwölf Zentimetern und sind von Hüllblättern mit farnlosem Rand umgeben. Im Gegensatz zur echten Kamille fehlen der Strahlenlosen Kamille die weißen Blütenblätter. Dennoch hat die kleine Schwester der echten Kamille eine ähnliche, wenn auch schwächere Heilwirkung und wirkt beruhigend und krampflösend auf den Verdauungstrakt.

Strahlenlose Kamille - Heilwirkung der Heilpflanze

Die Kamille wirkt beruhigend und krampflösend. Sie wird daher gegen

  • Blähungen und
  • Würmer

eingesetzt. Zudem hat die Pflanze eine leicht milchfördernde Wirkung.

Strahlenlose Kamille - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Die Pflanze wird insbesondere gegen Blähungen und leichte Bauchkrämpfe eingesetzt.

Strahlenlose Kamille - Anwendung der Heilpflanze

Die Pflanze lindert leichte Beschwerden der Verdauungsorgane wie Blähungen oder Krämpfe. Zudem kann sie in der Stillzeit die Milchbildung fördern. Außerdem besitzt die Pflanze eine wurmwidrige Wirkung.

Äußerliche Anwendung

Keine.

Innerliche Anwendung

Aus den getrockneten Köpfchen der Pflanze wird ein Tee zubereitet. Der Tee sollte fünf bis zehn Minuten ziehen. Von dem Tee können ein bis drei Tassen täglich getrunken werden.

  • Der Tee kann über einen Zeitraum von 4-6 Wochen getrunken werden. Bei schwerem Wurmbefall ist zudem ein Einlauf mit bis zu 100 Millilitern des Tees möglich.

Quellen

Bühring, Ursel / Ell-Beiser, Helga / Girsch, Michaela: Heilpflanzen in der Kinderheilkunde: Das Praxis-Lehrbuch
Fintelmann, Volker / WEiss, Rudolf: Lehrbuch Phytotherapie
Vonarburg, Bruno: Homöotanik. Farbiger Arzneipflanzenführer der klassischen Homöopathie. Band 2: Blütenreicher Sommer


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant