Heilpflanze Teebaum - Alleskönner der Naturmedizin

Heilpflanze Teebaum - Alleskönner der Naturmedizin

Teebaum - Die wichtigsten Fakten

  • Das ätherische Öl des Teebaums gilt als wahrer Alleskönner in der Naturheilkunde.
  • Insbesondere ist die Pflanze aufgrund ihrer keimtötenden Wirkung bekannt.
  • Das Öl wird daher als Desinfektionsmittel gegen eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt.

Mit der Kräuterhexe zur richtigen Heilpflanze

Welche Heilpflanze wirkt entzündungshemmend, angstlösend oder entkrampfend? Zu welcher Jahreszeit kann sie gesammelt werden? Unsere Kräuterhexe hilft, die geeignete Heilpflanze mit der gewünschten Wirkung zur passenden Jahreszeit zu finden.

Heilwirkung

Sammelzeit

Anwendung

Innerliche Anwendung

Äußerliche Anwendung

Teebaum als Heilpflanze

Teebaum
Sammelzeit
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
Heilwirkung
Anwendung

Die wissenschaftliche Bezeichnung der Pflanze lautet "melaleuca alternifolia".

Die Pflanze ist auch unter der Bezeichnung "Australischer Teebaum" oder Tea-Tree bekannt.

Die Pflanze gehört zur Gattung der Myrtenheiden und zur Familie der Myrtengewächse.

Die Pflanze kommt ursprünglich aus Australien und wurde von Captain Cook im 18. Jahrhundert entdeckt. Der Baum wächst in sumpfigen Gegenden. Die Blätter können ganzjährig gesammelt werden und werden mittels Wasserdampfdestillation behandelt, sodass das wertvolle ätherische Öl gewonnen werden kann.

Die Pflanze enthält ätherische Öle, Terpine und Cineol.

Aus den Blättern des Teebaums wird ein wertvolles ätherisches Öl gewonnen, das in der Naturheilkunde sehr begehrt und äußerst wirkungsvoll ist. Die Pflanze ist immergrün und wird etwa sieben Meter hoch. Die in der Naturheilkunde verwendeten Blätter sind sichelförmig und werden bis zu 3,5 Zentimeter lang. Das Öl gilt als Alleskönner und wird insbesondere als Desinfektionsmittel gegen verschiedene Erkrankungen eingesetzt.

In der Blütezeit wachsen sehr kleine, zartgelbe bis cremefarbene Blüten, die einen schwachen Duft verströmen.

Teebaum - Heilwirkung der Heilpflanze

Dem Teebaumöl wird eine starke und vielschichtige Heilwirkung nachgesagt. Inbesondere wirkt es desinfizierend und wundheilend, pflegt die Haut und heilt Entzündungen.

Teebaum - Bei welchen Leiden hilft die Heilpflanze?

Für das Teebaumöl gibt es zwei Hauptanwendungebiete: Zum einen wird das Öl zru Behandlung diverser Hauterkrankungen eingesetzt, zum anderen wirkt das Öl schleimlösend und wird daher gegen Atemwegserkrankungen verwendet.

Teebaum - Anwendung der Heilpflanze

Für die Naturheilkunde bedeutsam sind die Blätter des Teebaums, die entweder direkt verwendet oder zu einem Öl verarbeitet werden. Das Öl kann pur oder verdünnt angewendet werden.

Äußerliche Anwendung

Das Teebaumöl kann unverdünnt auf Schnittverletzungen, Verbrennungen, Herpesausschlag, Insektenstiche oder Fußpilz aufgetragen werden. Verdünnt mit Wasser kann es als Kompresse gegen Abszesse oder Furunkel verwendet werden. Als Massageöl lindert es Juckreiz, Hautentzündungen, Muskelschmerzen oder Sonnenbrand.

Wird das Öl Cremen zugesetzt, helfen diese gegen Akne.

Die Blätter können als Tee aufgebrüht werden oder zu einem Brei zerstoßen werden, der als Umschlag auf die Haut aufgelegt wird.

  • Empfindliche Haut kann gereizt auf unverdünntes Teebaumöl reagieren, weshalb das Öl in diesem Fall immer nur verdünnt verwendet werden sollte.

Innerliche Anwendung

Wird das Öl mit Wasser verdünnt, kann es als Gurgellösung oder Mundspülung gegen Halsschmerzen, Mundgeschwüre, Mundgeruch oder Zahnfleischerkrankungen verwendet werden.

Der aus den Blättern gebrühte Tee kann zur Stärkung des Immunsystems beitragen.


Quellen

Bäumter, Siegfried: Heilpflanzenpraxis heute: Rezepturen und Anwendungen
Ludinic, Edeltraud: Handbuch Aromatherapie: 88 ätherische Öle im Porträt
Samel, Gerti / Krähmer, Barbara: Heilende Energie der ätherischen Öle: Die 100 wirksamsten Aromaöle für Körper und Seele


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant