Vitamine und Nährstoffe in der Bergamotte

Vitamine Bergamotte

Die Bergamotte (Citrus bergamia) ist eine Hybrid-Zitruspflanzenart, die wahrscheinlich aus der Zitronatzitrone (Citrus medica) und der Bitterorange (Citrus x aurantium) entstanden ist.

Die Bergamotte wird nicht wegen der Vitamine, sondern wegen ihrer Duftstoffe genutzt.

Sie wächst nur an der Stiefelspitze Italiens in der Region Kalabrien und dort entlang eines ca. 100 Kilometer langen Küstenstreifens zwischen dem Ionischen und dem Tyrrhenischen Meer.

Bergamotten können eine Höhe von bis zu vier Metern erreichen. Sie besitzen immergrüne Blätter, die dunkelgrün, länglich und glatt aussehen. Während der Blütezeit im Frühjahr entwickelt die Pflanze reinweiße Blüten, aus denen später die rundlich bis birnenförmig aussehenden Früchte entstehen.

Bei der Ernte, die zwischen November und März stattfindet, sind die Früchte 100 g bis 200 g schwer und haben eine zitronengelbe Farbe. Das leicht grünlich aussehende Fruchtfleisch ist in viele einzelne Segmente unterteilt und hat einen sehr sauren und leicht bitteren Geschmack.

Die Bergamotte wird nicht wie normale Zitronen zur Verwendung bei Speisen eingesetzt. Da sie keine Vitamine und Nährstoffe wie gewöhnliche Zitronen beinhaltet, findet sie besonders bei der Parfümherstellung Verwendung. 

Doch auch ohne Vitamine kann die Bergamotte zur Steigerung des Wohlbefindens verwendet werden.

Ihre Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf die Gesundheit aus:

  • Ätherisches Öl
  • Linalylacetat
  • Limonen
  • Terpineol
  • Bergapten
  • Bisabolen
  • Nerol

Hauptsächlich wird das kostbare ätherische Öl der Bergamotte, das nur aus der Schale der Frucht gewonnen wird, als Duftzusatz für Parfüms oder Kosmetikprodukte eingesetzt.

Da Vitamine und Nährstoffe nicht in adäquater Form vorkommen, wird hauptsächlich das Aroma verwendet. Bergamotte-Öl kann zum Verdampfen in Duftlampen gegeben werden und verströmt dabei seinen angenehm frischen, zitronigen Duft.

Die Wirkung von Bergamotte auf Gesundheit und Wohlbefinden

Dem Öl der Bergamotte werden auch ohne Vitamine viele angenehme und einige heilende Eigenschaften zugesprochen.

Die Inhaltsstoffe gelten als entspannend, wenn sie in der Aromatherapie über die Haut oder die Atemwege aufgenommen werden.

Sie können jedoch auch Krankheitserreger abtöten. Da die Frucht nicht pur verzehrt werden kann, wird ihr Aroma zum Aromatisieren von Earl-Grey-Tee, von Bonbons oder Likör verwendet.

Es wird als Aroma anstelle von Limettensaft verwendet, oder es wird zusammen mit Zitronen Erfrischungsgetränken zugesetzt.

Nährstoffe in der Bergamotte

Wählen Sie Ihre Art "Bergamotte" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Bergamotte pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)43 kcal
Energie (Kilojoule)181 kJ
Fett200 mg
Kohlenhydrate8.250 mg
Eiweiß (Protein)1.000 mg
Salz3 mg
Ballaststoffe2.200 mg
Mineralstoffe480 mg
Broteinheiten0,69 BE
f600000_desktop-352x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent9 μg
Vitamin A - Beta-Carotin52 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent320 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol320 μg
Vitamin B1 - Thiamin79 μg
Vitamin B2 - Riboflavin42 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure300 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent450 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure240 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin104 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)2,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure22 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure45.480,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)43 kcal
Energie (Kilojoule)181 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)47 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)198 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium1 mg
Kalium164 mg
Calcium40 mg
Magnesium12 mg
Phosphor20 mg
Schwefel9 mg
Chlorid4 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen186 μg
Zink63 μg
Kupfer51 μg
Mangan35 μg
Fluorid5 μg
Iodid0,8 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)2.280 mg
Fructose (Fruchtzucker)2.571 mg
Monosaccharide (1 M)4.851 mg
Saccharose (Rübenzucker)3.399 mg
Disaccharide (2 M)3.399 mg
Zucker (gesamt)8.250 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen440 mg
Poly-Hexosen330 mg
Poly-Uronsäure660 mg
Cellulose440 mg
Lignin330 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe600 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.000 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin27 mg
Leucin43 mg
Lysin52 mg
Methionin11 mg
Cystein4 mg
Phenylalanin27 mg
Tyrosin17 mg
Threonin27 mg
Tryptophan9 mg
Valin44 mg
Arginin97 mg
Histidin16 mg
Essentielle Aminosäuren374 mg
Alanin39 mg
Asparaginsäure162 mg
Glutaminsäure88 mg
Glycin31 mg
Prolin251 mg
Serin57 mg
Nichtessentielle Aminosäuren628 mg
Harnsäure19 mg
Purin6 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Dodecansäure/Laurinsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure24 mg
Octadecansäure/Stearinsäure3 mg
Gesättigte Fettsäuren29 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure9 mg
Octadecensäure/Ölsäure46 mg
Eicosensäure1 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren56 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure50 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure25 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren75 mg
Langkettige Fettsäuren160 mg
Omega-3-Fettsäuren25 mg
Omega-6-Fettsäuren50 mg
Glycerin und Lipoide40 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant