Vitamine und Nährstoffe in Gin

Vitamine und Nährstoffe in Gin

Dieses schmackhafte Getränk gehört wohl zu den Lieblingsgetränken von vielen Deutschen. Dabei handelt es sich um einen meist farblosen Wacholderschnaps, welcher oft bei vielen Cocktails zum Einsatz kommt. Es gibt bei dem besonderen Schnaps zudem verschiedene Destillationsmöglichkeiten, um unterschiedliche Aromen zu erzeugen.

Je nach Herstellungsart kann das aromatische Getränk unterschiedliche Nährwerte und Vitamine enthalten. Denn es können in dem Schnaps auch Ingwer oder Orangenelemente enthalten sein.

Gerne wird das leckere alkoholische Getränk von vielen Deutschen pur mit sehr viel Eis genossen. Aber auch in Cocktails wie Martini oder mit verschiedenen Limonaden vermischt, kommt das besondere Aroma sehr gut zum Vorschein.

Es gibt das Getränk schon seit sehr langer Zeit. Viele Baraufzeichnungen konnten den Genuss aus unterschiedlichen Herstellungsverfahren bezeugen.

So gibt es zum Beispiel auch Aufzeichnungen über einen Genuss in den Jahren zwischen 1870 und 1920. Und auch in der damaligen Zeit mochte jeder Mensch das Getränk auf seine ganz eigene Art und Weise und mit den verschiedensten Zutaten vermengt.

Nährstoffe in Gin

Wählen Sie Ihre Art "Gin" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Gin pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)262 kcal
Energie (Kilojoule)1.099 kJ
Mineralstoffe5 mg
p720000_desktop-829x300
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)262 kcal
Energie (Kilojoule)1.099 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)262 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.099 kJ
Spurenelemente Werte pro 100g
Zink50 μg
Kupfer4 μg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant