Vitamine.com Logo

Graubrot

Vitamine und Nährstoffe im Graubrot

Nur wenige Zutaten lassen das entstehen was jedem auf dem Abendbrotteller schmeckt: Ein knuspriges Graubrot.

  • Weizen- und Roggenmehl
  • Sauerteig
  • Hefe
  • Salz

Das beliebteste Brot der Deutschen wird dabei aus zwei unterschiedlichen Mehlsorten, am häufigsten dem Weizen- u. Roggenmehl hergestellt. Die Mehlsorten werden miteinander vermischt – dieser Umstand führt dazu, dass vielen das Graubrot besser unter dem Namen Mischbrot bekannt ist. Durch die Vermengung wird dazu beigetragen, dass das Mischbrot eine deutlich längere Haltbarkeit im Vergleich zu Broten mit nur einer Mehlsorte aufweist.

Interessantes zum Graubrot

Der Klassiker der Brote steht im Geschmack anderen Broten in keinster Weise nach und ist als Grundnahrungsmittel aus dem alltäglichen Essensgebrauch der Menschen nicht wegzudenken. Bezogen auf die Nährstoffe und Vitamine ist das Mischbrot jedoch deutlich ballaststoffärmer als beispielsweise ein Vollkornbrot. Da Ballaststoffe einen längeren Sättigungseffekt im Verdauungstrakt auslösen und den Blutzucker nur langsam ansteigen lassen, wird im Bezug auf eine ausgewogene Ernährung häufig ein ballaststoffreiches Brot bevorzugt.
Betrachtet man die Vitamine und Mineralstoffe eines Mischbrotes, muss darauf geachtet werden, dass nur der Mehlkörper eines mehrschichtigen Getreidekorns zur Herstellung verwendet wird. Dieser Mehlkörper ist nicht reich an Vitaminen und Ballaststoffen, sondern birgt in sich hauptsächlich Stärke. Dieser Prozess führt dazu, dass wertvolle Elemente durch das Vermahlen verloren gehen.

Graubrot selber herstellen? Na klar!

Wem die Nährstoffe nicht ganz so wichtig erscheinen, sei gesagt: Lecker ist Graubrot in jedem Fall. Der tägliche Gang zum Bäcker um die Ecke kann auch durch eine Backstunde zu Hause ersetzt werden.
Tatsächlich ist es überhaupt nicht schwierig ein Graubrot in Eigenregie herszustellen – und dafür muss man kein Backprofi sein. Der Vorteil liegt auf der Hand: Frisch aus dem Backofen schmeckt es mit seiner knackigen Kruste besonders lecker.

Nährstoffe in Graubrot

Quellen

Laue, Mara: Brotzeit Link
Baitinger, Hermine, Mamas Rezepte: Brot und Salzgebäck Link
Verburgh, Kris: Die Ernährungs-Sanduhr: Wie man wirklich gesund abnimmt und länger jung bleibt Link


Nahrungsergänzungsmittel mit ähnlichen Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Vitamine auf einen Blick

Weitere Vitamine und vitaminähnliche Substanzen