Vitamine und Nährstoffe im Graubrot

Vitamine und Nährstoffe im Graubrot

Nur wenige Zutaten lassen das entstehen was jedem auf dem Abendbrotteller schmeckt: Ein knuspriges Graubrot.

Das beliebteste Brot der Deutschen wird dabei aus zwei unterschiedlichen Mehlsorten, am häufigsten dem Weizen- u. Roggenmehl hergestellt. Die Mehlsorten werden miteinander vermischt - dieser Umstand führt dazu, dass vielen das Graubrot besser unter dem Namen Mischbrot bekannt ist. Durch die Vermengung wird dazu beigetragen, dass das Mischbrot eine deutlich längere Haltbarkeit im Vergleich zu Broten mit nur einer Mehlsorte aufweist.

Vitamine Graubrot Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Graubrot" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Graubrot pro 100g.
Energie (Kilokalorien)225 kcal
Energie (Kilojoule)941 kJ
Fett970 mg
Kohlenhydrate45.850 mg
Eiweiß (Protein)7.380 mg
Salz1.406 mg
Ballaststoffe6.100 mg
Mineralstoffe2.100 mg
Broteinheiten3,82 BE
b201000_desktop-697x300
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent492 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol492 μg
Vitamin B1 - Thiamin180 μg
Vitamin B2 - Riboflavin80 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.170 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.503 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin130 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure26 μg
Energie (Kilokalorien)225 kcal
Energie (Kilojoule)941 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)236 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)990 kJ
Natrium588 mg
Kalium208 mg
Calcium29 mg
Magnesium33 mg
Phosphor128 mg
Chlorid853 mg
Eisen1.240 μg
Zink1.150 μg
Kupfer160 μg
Mangan1.090 μg
Fluorid110 μg
Iodid4,0 μg
Maltose (Malzzucker)1.377 mg
Disaccharide (2 M)1.377 mg
Zucker (gesamt)1.377 mg
Stärke44.473 mg
Polysaccharide (> 9 M)44.473 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.900 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe4.200 mg
Isoleucin261 mg
Leucin501 mg
Lysin209 mg
Methionin104 mg
Cystein167 mg
Phenylalanin366 mg
Tyrosin219 mg
Threonin230 mg
Tryptophan80 mg
Valin355 mg
Arginin324 mg
Histidin167 mg
Essentielle Aminosäuren2.983 mg
Alanin292 mg
Asparaginsäure418 mg
Glutaminsäure2.235 mg
Glycin303 mg
Prolin794 mg
Serin355 mg
Nichtessentielle Aminosäuren4.397 mg
Butansäure/Buttersäure1 mg
Hexansäure/Capronsäure1 mg
Octansäure/Caprylsäure1 mg
Decansäure/Caprinsäure1 mg
Dodecansäure/Laurinsäure1 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure5 mg
Pentadecansäure1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure182 mg
Heptadecansäure1 mg
Octadecansäure/Stearinsäure62 mg
Eicosansäure/Arachinsäure3 mg
Decosansäure/Behensäure2 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren263 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure2 mg
Heptadecensäure1 mg
Octadecensäure/Ölsäure260 mg
Eicosensäure9 mg
Decosensäure/Erucasäure2 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure2 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren276 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure369 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure61 mg
Eicosadiensäure1 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren431 mg
Kurzkettige Fettsäuren2 mg
Mittelkettige Fettsäuren2 mg
Langkettige Fettsäuren966 mg
Omega-3-Fettsäuren61 mg
Omega-6-Fettsäuren370 mg
Glycerin und Lipoide1 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Graubrot - Vitamine und Nährstoffe

Der Klassiker der Brote steht im Geschmack anderen Broten in keinster Weise nach und ist als Grundnahrungsmittel aus dem alltäglichen Essensgebrauch der Menschen nicht wegzudenken. Bezogen auf die Nährstoffe und Vitamine ist das Mischbrot jedoch deutlich ballaststoffärmer als beispielsweise ein Vollkornbrot. Da Ballaststoffe einen längeren Sättigungseffekt im Verdauungstrakt auslösen und den Blutzucker nur langsam ansteigen lassen, wird im Bezug auf eine ausgewogene Ernährung häufig ein ballaststoffreiches Brot bevorzugt.

  • Betrachtet man die Vitamine und Mineralstoffe eines Mischbrotes, muss darauf geachtet werden, dass nur der Mehlkörper eines mehrschichtigen Getreidekorns zur Herstellung verwendet wird. Dieser Mehlkörper ist nicht reich an Vitaminen und Ballaststoffen, sondern birgt in sich hauptsächlich Stärke. Dieser Prozess führt dazu, dass wertvolle Elemente durch das Vermahlen verloren gehen.

Graubrot selber herstellen? Na klar!

Wem die Nährstoffe nicht ganz so wichtig erscheinen, sei gesagt: Lecker ist Graubrot in jedem Fall. Der tägliche Gang zum Bäcker um die Ecke kann auch durch eine Backstunde zu Hause ersetzt werden. Tatsächlich ist es überhaupt nicht schwierig ein Graubrot in Eigenregie herszustellen – und dafür muss man kein Backprofi sein. Der Vorteil liegt auf der Hand: Frisch aus dem Backofen schmeckt es mit seiner knackigen Kruste besonders lecker.


Quellen

Laue, Mara: Brotzeit
Baitinger, Hermine, Mamas Rezepte: Brot und Salzgebäck
Dr. Oetker Lexikon: Mischbrot
Verburgh, Kris: Die Ernährungs-Sanduhr: Wie man wirklich gesund abnimmt und länger jung bleibt


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant