Vitamine und Nährstoffe in Kräutersalz

Vitamine und Nährstoffe in Kräutersalz

Kräutersalz lässt sich nicht nur industriell herstellen. Viele Menschen mit Interesse an einer gesunden und gleichsam ausgewogenen Ernährung produzieren es aus Kräutern, die sie in ihrem eigenen Garten finden. Das wertvolle Salz enthält Inhaltsstoffe, die sich gut auf die Funktionen des menschlichen Körpers auswirken.

Vitamine Kräutersalz Übersicht

Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Kräutersalz pro 100g.
Energie (Kilokalorien)21 kcal
Energie (Kilojoule)90 kJ
Fett201 mg
Kohlenhydrate3.600 mg
Eiweiß (Protein)1.201 mg
Salz88.986 mg
Ballaststoffe1.700 mg
Mineralstoffe90.123 mg
Broteinheiten0,30 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent44 μg
Vitamin A - Beta-Carotin264 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent263 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol263 μg
Vitamin B1 - Thiamin3 μg
Vitamin B2 - Riboflavin17 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure135 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent502 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure46 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin30 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,2 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure1 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure2.300,000000 μg
Energie (Kilokalorien)21 kcal
Energie (Kilojoule)90 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)25 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)104 kJ
Natrium35.100 mg
Kalium188 mg
Calcium254 mg
Magnesium121 mg
Phosphor162 mg
Schwefel206 mg
Chlorid54.000 mg
Eisen826 μg
Zink369 μg
Kupfer165 μg
Mangan412 μg
Fluorid64 μg
Iodid50,0 μg
Glucose (Traubenzucker)1.440 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.440 mg
Monosaccharide (1 M)2.880 mg
Saccharose (Rübenzucker)684 mg
Disaccharide (2 M)684 mg
Zucker (gesamt)3.564 mg
Stärke36 mg
Polysaccharide (> 9 M)36 mg
Poly-Pentosen255 mg
Poly-Hexosen340 mg
Poly-Uronsäure459 mg
Cellulose595 mg
Lignin51 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe510 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe1.190 mg
Isoleucin50 mg
Leucin78 mg
Lysin65 mg
Methionin14 mg
Cystein10 mg
Phenylalanin47 mg
Tyrosin22 mg
Threonin47 mg
Tryptophan22 mg
Valin67 mg
Arginin50 mg
Histidin26 mg
Essentielle Aminosäuren498 mg
Alanin55 mg
Asparaginsäure287 mg
Glutaminsäure216 mg
Glycin53 mg
Prolin42 mg
Serin50 mg
Nichtessentielle Aminosäuren703 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure31 mg
Octadecansäure/Stearinsäure5 mg
Gesättigte Fettsäuren37 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure2 mg
Octadecensäure/Ölsäure10 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren12 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure64 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure48 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren112 mg
Langkettige Fettsäuren161 mg
Omega-3-Fettsäuren48 mg
Omega-6-Fettsäuren64 mg
Glycerin und Lipoide40 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Kräutersalz - Vitamine

Wer sich näher mit dem dargestellten Salz beschäftigt, stößt auf verschiedene Quellen mit Kräutersalzen, welche unterschiedliche Nährstoffe und Vitamine enthalten. Es ist wichtig, dass sich Verbraucher an hochwertigen Produkten orientieren. Nur so lässt sich die perfekte Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und Vitamine herausfinden. Sie können auch für die eigene Produktion verwendet werden. Im Kräutersalz befinden sich die folgenden Inhaltsstoffe und Vitamine:

  • Das Verhältnis in dieser Art von Salz ist 1:10. 1 Anteil Salz und 10 Anteile Kräuter.

Kräutersalz - Verwendung in der Küche

Viele Menschen verwenden das hochwertige und wohlschmeckende Salz für Salate. Allerdings kann es weitaus mehr: Es schmeckt nämlich ebenso gut, wenn es einer Suppe beigemischt wird. Andere schwören auf den Einsatz des Salzes innerhalb von Kräuterquark.

Kräutersalz - Herstellung

Vorwiegend schneiden Privathersteller ihre Kräuter im Garten ab und nutzen diese als Basis für die Herstellung des Salzes. Wer keinen eigenen Garten hat, kauft sich hochwertige Kräuter in zertifizierten Bio-Shops. Hierbei gilt es zu beachten, dass sich keine Zusatzstoffe in den Kräutern befinden dürfen.


Quellen

Wittmann, Katrin: Kräuter: 70 Küchenkräuter von A-Z. Mit Minirezepten zum Kennenlernen
Liath, Claudia: Im Jahreskreis: Rezepte für jede Jahreszeit


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant