Vitamine und Nährstoffe in Kresse

Vitamine Kresse

Kresse gehört zu jenen Pflanzen, die leider allzu oft unterschätzt werden.

Tatsächlich stecken in dem feinen Grünzeug, das oft zur Dekoration von kalten Platten und anderen Speisen genutzt wird, viele Vitamine und Mineralstoffe, die die Pflanze sehr gesund machen.

Denn Kresse schützt vor vielen Erkrankungen und lindert verschiedene Beschwerden. Zeit, dem kleinen Gewächs mehr Beachtung zu schenken.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Kresse

Wählen Sie Ihre Art "Kresse" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Kresse pro 100g.
Energie (Kilokalorien)19 kcal
Energie (Kilojoule)78 kJ
Fett300 mg
Kohlenhydrate2.030 mg
Eiweiß (Protein)1.600 mg
Salz31 mg
Ballaststoffe1.470 mg
Mineralstoffe1.100 mg
Broteinheiten0,17 BE
g264000_desktop-829x300
Vitamin A - Retinoläquivalent823 μg
Vitamin A - Beta-Carotin4.936 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1.000 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1.000 μg
Vitamin B1 - Thiamin85 μg
Vitamin B2 - Riboflavin170 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure650 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent1.200 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure100 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin130 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)0,4 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure40 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure62.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)19 kcal
Energie (Kilojoule)78 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)21 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)90 kJ
Natrium12 mg
Kalium276 mg
Calcium180 mg
Magnesium34 mg
Phosphor64 mg
Schwefel100 mg
Chlorid109 mg
Eisen3.140 μg
Zink200 μg
Kupfer140 μg
Mangan500 μg
Fluorid24 μg
Iodid2,0 μg
Glucose (Traubenzucker)1.014 mg
Fructose (Fruchtzucker)508 mg
Monosaccharide (1 M)1.522 mg
Saccharose (Rübenzucker)203 mg
Disaccharide (2 M)203 mg
Zucker (gesamt)1.725 mg
Stärke305 mg
Polysaccharide (> 9 M)305 mg
Poly-Pentosen191 mg
Poly-Hexosen206 mg
Poly-Uronsäure353 mg
Cellulose662 mg
Lignin59 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe660 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe810 mg
Isoleucin90 mg
Leucin150 mg
Lysin11 mg
Methionin21 mg
Cystein8 mg
Phenylalanin73 mg
Tyrosin43 mg
Threonin99 mg
Tryptophan33 mg
Valin99 mg
Arginin63 mg
Histidin40 mg
Essentielle Aminosäuren730 mg
Alanin151 mg
Asparaginsäure209 mg
Glutaminsäure214 mg
Glycin124 mg
Prolin106 mg
Serin68 mg
Nichtessentielle Aminosäuren872 mg
Harnsäure30 mg
Purin10 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure83 mg
Octadecansäure/Stearinsäure10 mg
Gesättigte Fettsäuren93 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure7 mg
Octadecensäure/Ölsäure20 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren27 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure41 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure79 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren120 mg
Langkettige Fettsäuren240 mg
Omega-3-Fettsäuren79 mg
Omega-6-Fettsäuren41 mg
Glycerin und Lipoide60 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Weitere Vitamine und Nährstoffe im gesunden Kraut

Die Kressepflanze und auch ihre Samen besitzen viele Vitamine und Nährstoffe.

Dazu gehören vor allem:

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Kleine Pflanze mit großer Wirkung

Kresse hilft dabei, den Bedarf dieser Vitamine und Nährstoffe zu decken und soll Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Nierensteinen vorbeugen.

Außerdem lindert sie Lungen-, Magen-Darm- und Menstruationsbeschwerden. Darüber hinaus wird sie als Allheilmittel bei Erkältungen, hohem Blutdruck, Hautproblemen, Appetitlosigkeit, Verdauungsproblemen, Stillschwierigkeiten und anderen Gesundheitsbeschwerden eingesetzt.

In ihrem Ursprungsland Indien gilt Kresse seit Jahrhunderten als traditionelle Heilpflanze, die unter anderem gegen Muskelschmerzen, Durchfall und sexuelle Unlust helfen soll.

Einfache und schnelle Saat

Kresse dürfte den meisten bereits seit Kindergarten- oder Grundschulzeiten bekannt sein. Jedes Kind, weiß, wie leicht es ist, die Samen in Watte auszusähen und dabei zuzusehen, wie sie unter Zufuhr von Wasser schnell wächst. Man muss wahrlich keinen grünen Daumen haben, um diese Pflanze erfolgreich zu ziehen.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant