Vitamine & Nährstoffe in Kresse

Inhaltsverzeichnis Kresse

Kresse dürfte den meisten bereits seit Kindergarten- oder Grundschulzeiten bekannt sein. Jedes Kind, weiß, wie leicht es ist, die Samen in Watte zu sähen und dabei zuzusehen, wie sie unter Zufuhr von Wasser schnell wächst. Man muss wahrlich keinen grünen Daumen haben, um diese Pflanze erfolgreich zu ziehen.

In ihrem Ursprungsland Indien gilt Kresse seit Jahrhunderten als traditionelle Heilpflanze, die unter anderem gegen Muskelschmerzen, Durchfall und sexuelle Unlust helfen soll. Außerdem lindert sie Lungen-, Magen-, Darm- und Menstruationsbeschwerden. Darüber hinaus wird sie als Allheilmittel bei Erkältungen, hohem Blutdruck, Hautproblemen, Appetitlosigkeit, Verdauungsproblemen, Stillschwierigkeiten und anderen Gesundheitsbeschwerden eingesetzt.

Nährstoffe in der Kresse

Wählen Sie Ihre Art „Kresse“ aus:
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Kresse pro 100g.