Vitamine und Nährstoffe in Ravioli

Vitamine und Nährstoffe in Ravioli

Ravioli kennen viele Verbraucher heute einfach als Konserve. Dabei handelt es sich hier um eine Spezialität, die auch frisch zu Hause zubereitet werden kann. Urspünglich stammt das Gericht aus Italien und basiert auf einem Eiernudelteil.

Dieser wird mit:

gefüllt und anschließend gegart. Im Hinblick auf die Vitamine und Nährwerte muss natürlich zwischen den verschiedenen Füllungen unterschieden werden.

Vitamine Ravioli Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Ravioli" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Ravioli pro 100g.
Energie (Kilokalorien)192 kcal
Energie (Kilojoule)805 kJ
Fett3.334 mg
Kohlenhydrate21.623 mg
Eiweiß (Protein)18.478 mg
Salz1.208 mg
Ballaststoffe5.078 mg
Mineralstoffe2.851 mg
Broteinheiten1,80 BE
Vitamin A - Retinoläquivalent68 μg
Vitamin A - Retinol1 μg
Vitamin A - Beta-Carotin403 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent630 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol630 μg
Vitamin B1 - Thiamin212 μg
Vitamin B2 - Riboflavin101 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.938 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent3.555 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure557 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin200 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)7,5 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure31 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure424,000000 μg
Energie (Kilokalorien)192 kcal
Energie (Kilojoule)805 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)202 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)846 kJ
Natrium475 mg
Kalium262 mg
Calcium30 mg
Magnesium60 mg
Phosphor155 mg
Schwefel73 mg
Chlorid757 mg
Eisen1.959 μg
Zink1.471 μg
Kupfer327 μg
Mangan1.311 μg
Fluorid58 μg
Iodid25,8 μg
Mannit8 mg
Summe Zuckeralkohole8 mg
Glucose (Traubenzucker)702 mg
Fructose (Fruchtzucker)113 mg
Monosaccharide (1 M)815 mg
Saccharose (Rübenzucker)658 mg
Disaccharide (2 M)658 mg
Zucker (gesamt)1.473 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)167 mg
Glykogen (tierische Stärke)26 mg
Stärke19.949 mg
Polysaccharide (> 9 M)19.975 mg
Poly-Pentosen1.715 mg
Poly-Hexosen1.551 mg
Poly-Uronsäure640 mg
Cellulose989 mg
Lignin183 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe1.515 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe3.602 mg
Isoleucin385 mg
Leucin619 mg
Lysin338 mg
Methionin152 mg
Cystein163 mg
Phenylalanin424 mg
Tyrosin295 mg
Threonin289 mg
Tryptophan97 mg
Valin428 mg
Arginin468 mg
Histidin182 mg
Essentielle Aminosäuren3.840 mg
Alanin10.037 mg
Asparaginsäure595 mg
Glutaminsäure2.352 mg
Glycin369 mg
Prolin816 mg
Serin468 mg
Nichtessentielle Aminosäuren14.637 mg
Harnsäure58 mg
Purin19 mg
Dodecansäure/Laurinsäure2 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure4 mg
Pentadecansäure1 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure370 mg
Heptadecansäure1 mg
Octadecansäure/Stearinsäure86 mg
Eicosansäure/Arachinsäure13 mg
Decosansäure/Behensäure2 mg
Gesättigte Fettsäuren479 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure19 mg
Octadecensäure/Ölsäure937 mg
Eicosensäure11 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren967 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure1.329 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure150 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure1 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1.480 mg
Langkettige Fettsäuren2.926 mg
Omega-3-Fettsäuren150 mg
Omega-6-Fettsäuren1.330 mg
Glycerin und Lipoide406 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Ravioli - Vitamine und Nährstoffe

Grundsätzlich unterscheiden sich die verschiedenen Variationen des Gerichts in den Nährwerten. Gemein ist der Anteil an Kohlenydraten aus dem Nudelteig. Variabel sind hingegen die Anteile bei den Fetten, beim Eiweiß und bei den Ballaststoffen. Letztere sind etwa bei Gemüseravioli höher.

Hinsichtlich der Vitamine sind verschiedene Trends zu beobachten. So ist bei den verschiedenen Variationen ein hoher Vitamin-K-Anteil auszumachen. Die Vitamine des B-Komplexes sind im Nudelgericht teils durchaus ebenfalls prominent mit:

vertreten.

Ravioli - Die verschiedenen Füllungen

Das Gericht ist in seiner Heimat in verschiedenen Variationen bekannt. Dabei unterscheiden sich vor allem die Füllungen, welche auf Schwein und Rind oder nur einem der beiden Fleischsorten basieren können. Zubereitet wird das Nudelgericht zudem auf Basis einer Fisch- oder Gemüsefüllung.

  • Das Gericht wurde bereits Ende der 1950er Jahre als Konserve angeboten - und war damit das erste Fertiggericht in Deutschland. Die Entwicklung erfolgte auch unter dem zunehmenden Tourismus in Richtung Italien.

Ravioli - Die perfekte Form

Das Bild des Gerichts wird in den Köpfen vieler vor allem durch die Fertigprodukte geprägt. Werden die Ravioli allerdings von Hand hergestellt, können sich ganz unterschiedliche Formen ergeben. Diese müssen nicht zwingend die Form eines Halbmonds haben.

Auch eckige Variationen oder kreisrunde Formen des Nudelgerichts können entstehen.


Quellen

Silvio, Paul: Ravioli
Schinharl , Cornelia: Nudeln selbst gemacht: Über 80 einfache Rezepte für Ravioli & Co.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant